Weilheim

E-Fahrzeuge parken kostenlos

  • schließen

Weilheim - Die E-Mobilität soll angekurbelt werden. Ein Gebühren-Erlass auf oberirdischen Stellplätzen in Weilheim soll dafür Zeichen setzen.

Elektrofahrzeuge sollen auf öffentlichen Stellplätzen in Weilheim bald kostenlos parken dürfen – zumindest teilweise. Einstimmig befürwortete der Verkehrsausschuss des Stadtrates in der jüngsten Sitzung einen entsprechenden Antrag, den SPD-Stadtrat Ingo Remesch „persönlich und im Namen der SPD-FDP-Fraktion“ gestellt hatte. Die Stadt, so Remesch, könne auf diese Weise würdigen, dass sich Bürger für ein Elektrofahrzeug entscheiden, und zu einer Verminderung der CO2-Belastung beitragen.

Rechtlich bestehe die Möglichkeit, Fahrzeugen mit E-Kennzeichen die Parkgebühren zu erlassen, so Ordnungsamt-Leiter Andreas Wunder. Zwar seien in der Tiefgarage im „Altstadt-Center“ solche Ausnahmen zurzeit wegen der Schranken technisch nicht möglich – doch auf den oberirdischen Parkplätzen im Stadtgebiet sehr wohl.

Eben dort, so der Beschluss, sollen E-Fahrzeuge künftig kostenlos parken dürfen. Die Verwaltung wurde beauftragt, die Gebührenordnung entsprechend zu überarbeiten und für die nötige Zusatzbeschilderung an den Parkscheinautomaten zu sorgen.

Die jeweilige Höchstparkdauer von einer Stunde oder zwei Stunden gilt aber auch für Elektrofahrzeuge weiterhin, wie Wunder betonte. Deren Fahrer müssen dies dann mittels Parkscheibe kenntlich machen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Baby-Rassel aus Holz</center>

Baby-Rassel aus Holz

Baby-Rassel aus Holz
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

Rehbockgehörn mit Strass
<center>Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)</center>

Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)

Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Meistgelesene Artikel

„Der Rummel um Schauspieler ist mir suspekt“
Weilheim – Mit einem exquisiten Sprecher-Trio kommt das Erfolgsprogramm „Opern auf Bayrisch“ am 18. Februar wieder in die Weilheimer Stadthalle: Erzähler der von Paul …
„Der Rummel um Schauspieler ist mir suspekt“
Stadt bleibt hart in Sachen „Bäume“
Weilheim – Neun Reihenhäuser will – und darf – ein Herrschinger Bauunternehmen anstelle der im August abgerissenen Villa an der Ecke Geistbühelstraße/Blütenstraße in …
Stadt bleibt hart in Sachen „Bäume“
Obere Turnhalle ganz gesperrt
Weilheim – Die obere der beiden übereinander liegenden Turnhallen am Weilheimer Gymnasium wurde jetzt ganz gesperrt. Ds gilt auch für den Schulsport.
Obere Turnhalle ganz gesperrt
Drogen, Waffen, Munition
Weilheim/Peißenberg – Reste von Marihuana und einem weißen Pulver, eine Patrone, ein Schreckschussrevolver und mehrere Messer wurden in der Wohnung eines Weilheimers …
Drogen, Waffen, Munition

Kommentare