Weilheim

Leichtmetallfelgen aus Tiefgarage geklaut

  • schließen

Weilheim - Ein Satz Leichtmetallfelgen im Wert von 1300 Euro ist aus einer Tiefgarage in Weilheim geklaut worden. Die Polizei sucht Zeugen.  

Die Leichtmetallfelgen sind laut Polizeibericht am vergangenen Dienstag, 29. Dezember, in der Zeit zwischen 8.30 Uhr und 23 Uhr entwendet worden. Ein 39-jähriger Anwohner hatte auf einem der Stellplätze in der Tiefgarage an der Hans-Guggenmoos-Straße vier 18-Zoll-Felgen eines VW Golf VII GTI im „5-Arm“-Design gelagert.

Am Dienstag, 29. Dezember, gegen 08.30 Uhr, so die Angaben des Weilheimers bei der  Anzeigenerstattung am Samstag, 2. Januar, seien die Felgen wie gewohnt am Stellplatz gelagert gewesen. Als der Mann gegen 23 Uhr mit seinem VW Golf wieder in die Tiefgarage zurückgekommen sei, waren die Felgen verschwunden. Sie wurden ganz offensichtlich in diesem Zeitraum von einem bislang unbekannten Täter gestohlen, da sie auch an anderen Stellplätzen in der Garage nicht aufgefunden werden konnten. Die mit "Bridgestone Potenza" bereiften VW-Felgen haben einen Gesamtwert von 1300 Euro. 

Hinweise an die Polizeiinspektion Weilheim werden unter Telefon. 0881/6400 erbeten.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drogen, Waffen, Munition
Weilheim/Peißenberg – Reste von Marihuana und einem weißen Pulver, eine Patrone, ein Schreckschussrevolver und mehrere Messer wurden in der Wohnung eines Weilheimers …
Drogen, Waffen, Munition
Tagespsychiatrie soll nach Weilheim
Peißenberg/Weilheim – Das ehemalige Peißenberger Krankenhaus soll noch heuer verkauft werden, die Gemeinde hat Interesse. Die dort untergebrachte „Lech-Mangfall-Klinik“ …
Tagespsychiatrie soll nach Weilheim
Sextäter (61) kommt mit Bewährung davon
Weilheim/München – Das Landgericht München II hat einem Frührentner (61) die Haft erspart. In einer Berufungsverhandlung änderte es eine Freiheitsstrafe über ein Jahr …
Sextäter (61) kommt mit Bewährung davon
Erste Bohrungen bei „Gravity Power“
Weilheim - In der Lichtenau laufen gerade die Geothermie-Probebohrungen der Firma „Enel“, in Weilheim bohrt die Firma „Gravity Power“. Die beiden Projekte haben zwar …
Erste Bohrungen bei „Gravity Power“

Kommentare