+
Die Schmuggelverstecke eines 37-jährigen Weilheimers: Coladose und Lippenstift. 

Bei Polizeikontrolle am Garmischer Bahnhof

Weilheimer nutzte auch einen Lippenstift als Drogenversteck

Garmisch-Partenkirchen/Weilheim - Bei einem 37-jährigen Weilheimer fanden Beamte gestern  Rauschgift. Für die Drogenverstecke hatte er sich einiges einfallen lassen:

Schleierfahnder kamen gestern Nachmittag am Bahnhof in Garmisch einem Drogenschmuggler auf die Schliche: Im Rahmen einer Kontrolle fanden sie bei dem 37-jährigen Weilheimer einen Joint, woraufhin er für eine weitere Kontrolle in den Fahrdienstleiterraum gebeten wurde. Beim Durchsuchen der Reisetasche des Mannes fanden die Beamten eine Getränkedose, dessen oberer Teil sich abziehen lies. Laut Pressebericht fand die Polizei darin ein „Behältnis zur Aufnahme von Drogen“ und eine Cannabisdolde. Außerdem entdeckte die Polizei einen Lippenstift, in dessen Hülle eine Pfeife mit Tabak-Cannabis Mischung versteckt worden war. Im Zimmer des Weilheimers fand man Rauschmittel, die genauer untersucht werden. 

Der Weilheimer wurde nach der Untersuchung entlassen, er muss mit einer Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz rechnen.

mm

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Baby-Rassel aus Holz</center>

Baby-Rassel aus Holz

Baby-Rassel aus Holz
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz
<center>De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch</center>

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Meistgelesene Artikel

Neue Karriere mit Acryl
Weilheim – Astrid Stöppel ist bekannt im Landkreis Weilheim-Schongau. Wer den zweiten Stock des gleichnamigen Buchladens in Weilheims Innenstadt betritt, der trifft dort …
Neue Karriere mit Acryl
Weniger Bauern, mehr Kühe und Roboter
Weilheim - Die Zuchtverbände hatten eingeladen, um über aktuelle Entwicklungen in der Branche zu informieren. Mehrere hundert Landwirte kamen.
Weniger Bauern, mehr Kühe und Roboter
„Der Rummel um Schauspieler ist mir suspekt“
Weilheim – Mit einem exquisiten Sprecher-Trio kommt das Erfolgsprogramm „Opern auf Bayrisch“ am 18. Februar wieder in die Weilheimer Stadthalle: Erzähler der von Paul …
„Der Rummel um Schauspieler ist mir suspekt“
Stadt bleibt hart in Sachen „Bäume“
Weilheim – Neun Reihenhäuser will – und darf – ein Herrschinger Bauunternehmen anstelle der im August abgerissenen Villa an der Ecke Geistbühelstraße/Blütenstraße in …
Stadt bleibt hart in Sachen „Bäume“

Kommentare