+
So kam der Winter: Obwohl nicht viel Schnee lag, trieb ihn der Sturm mit Macht über die Straße wie hier auf der B 2 bei Huglfing.

Raum Weilheim

Winter hat Weilheim im Griff

Ein bisschen Sonne in der Früh, doch schon zieht es sich wieder zu. Auch am Tag 3 seines Gastspiels sorgt der Winter für Behinderungen. 

Weilheim – Die großen Durchgangsstraßen im Raum Weilheim wie die B 472 und die B 2 sind inzwischen wieder gut zu befahren. Es ist jedoch Vorsicht geboten, denn immer wieder kommt es zu Verwehungen, und dann liegt auf einer Fahrspur festgefahrener oder angefrorener Schnee. Also, runter vom Gas. Dass diese Warnung durchaus Sinn macht, zeigt die Zahl der Unfälle in den vergangenen Stunden: dreimal so viele wie an gewöhnlichen Tagen passierten in Oberbayern, auch im Raum Weilheim hatte und hat die Polizei viel zu tun.

Auf Nebenstrecken befindet sich vor allem in höheren Lagen eine Schneedecke  auf den Fahrbahnen, an Steigungen führt das hin und wieder zu Problemen.

Viel Spaß haben dagegen die Kinder, sie können an ihren letzten Ferientagen noch rodeln.

Bilder: Der Winter hat Weilheim und die Region im Griff

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75
<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Meistgelesene Artikel

Neue Karriere mit Acryl
Weilheim – Astrid Stöppel ist bekannt im Landkreis Weilheim-Schongau. Wer den zweiten Stock des gleichnamigen Buchladens in Weilheims Innenstadt betritt, der trifft dort …
Neue Karriere mit Acryl
Weniger Bauern, mehr Kühe und Roboter
Weilheim - Die Zuchtverbände hatten eingeladen, um über aktuelle Entwicklungen in der Branche zu informieren. Mehrere hundert Landwirte kamen.
Weniger Bauern, mehr Kühe und Roboter
„Der Rummel um Schauspieler ist mir suspekt“
Weilheim – Mit einem exquisiten Sprecher-Trio kommt das Erfolgsprogramm „Opern auf Bayrisch“ am 18. Februar wieder in die Weilheimer Stadthalle: Erzähler der von Paul …
„Der Rummel um Schauspieler ist mir suspekt“
Stadt bleibt hart in Sachen „Bäume“
Weilheim – Neun Reihenhäuser will – und darf – ein Herrschinger Bauunternehmen anstelle der im August abgerissenen Villa an der Ecke Geistbühelstraße/Blütenstraße in …
Stadt bleibt hart in Sachen „Bäume“

Kommentare