EU beschließt Verbot von Einweg-Plastik

EU beschließt Verbot von Einweg-Plastik
Freuen sich auf das Konzert „Weilheimer Vesper“ in der Pöltner Kirche: Die Sängerinnen und Sänger des Weilheimer Chorkreises um Dirigentin Elisabeth Reitzer (2.v.l.). foto: fkn

Ein Weilheimer Klassiker, neu entdeckt

Weilheim - Welturaufführung in Weilheims Kirche St. Pölten: Vermutlich erstmals überhaupt werden dort am 16. März zwei Werke des Weilheimer Komponisten Anton Koppaur (1746-1804) erklingen.

Zu hören sind die „Sinfonia in D-Dur“ und die festliche „Vesperae dominicalis“. Letztere gibt dem Konzert, das der Weilheimer Chorkreis veranstaltet und mit Musikern ausschließlich aus Weilheim und Umgebung bestreitet, den Titel: „Weilheimer Vesper“.

Josef Anton Koppaur war einst Weilheimer Stadtschreiber - eine Funktion, die der eines heutigen Notars ähnelt. Ob er zu Lebzeiten Anerkennung als Komponist erfuhr, ist unbekannt. Viele seiner Kompositionen sind heute verschollen, und Koppaur ist weitgehend vergessen. Das Weilheimer Kammerorchester jedoch führte 2006 bereits seine „Sinfonia in G“ auf, und 2010 erklangen Teile der um 1780 entstandenen „Vesperae dominicalis“ zu den Aufführungen der „Weilheimer Passion“. Der Chorkreis möchte „dieser wunderschönen Musik“ nun „noch breitere Beachtung“ verschaffen.

Neben den Werken Koppaurs ist am 16. März Johann Hermann Scheins Psalmvertonung „Wie lieblich sind deine Wohnungen“ zu hören. Solisten sind Veronika Loy (Sopran), Karin Leeb (Alt), Klaus Gast (Tenor) und Karl-Josef Fischer (Bass). Musikalische Leitung: Elisabeth Reitzer.

Das Konzert „Weilheimer Vesper“ beginnt am Sonntag, 16. März, um 16 Uhr in der Weilheimer Stadtpfarrkirche St. Pölten. Kartenvorverkauf im Medienhaus Weilheim, Münchener Straße 1, Telefon 0881/189-67. Reservierung im Internet über www.weilheimer-chorkreis.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kuriose Paketlieferung: Ein Hometrainer auf Abwegen
Eine Bestellung aus Penzberg landet bei einer Weilheimerin: Am Abend steht plötzlich ein 40 Kilogramm schweres und sperriges Paket vor ihrer Haustür. 
Kuriose Paketlieferung: Ein Hometrainer auf Abwegen
Zugpferde und Newcomer
Kulturell beginnt in Peißenberg im neuen Jahr eine neue Ära: Zum ersten Mal wird ein Abonnement angeboten. Unabhängig davon hat der Kulturverein wieder ein …
Zugpferde und Newcomer
Real-Madrid-Star kauft Luxus-Auto in Schongau - und bekommt in Spanien deshalb richtig Ärger
Ein Real Madrid-Spieler hat einen neuen Rolls Royce - und zwar aus Schongau. Was dort für Begeisterung sorgte, handelte dem Kicker daheim einen Haufen Ärger ein.
Real-Madrid-Star kauft Luxus-Auto in Schongau - und bekommt in Spanien deshalb richtig Ärger
Zigeunerbraten wird zum Pusztabraten: Metzgerei benennt Schinken um - weil Kunden meckern
Wer bei der Metzgerei Boneberger (Schongau) einkauft, wundert sich vielleicht: Der Schinken „Zigeunerbraten“ heißt nun „Pusztabraten“ - wegen den Kunden.
Zigeunerbraten wird zum Pusztabraten: Metzgerei benennt Schinken um - weil Kunden meckern

Kommentare