Mann fuhr in Schlangenlinien

Polizisten verhindern Unfall

Weilheim/Krün - Durch Eingreifen von zwei Polizisten der Verkehrspolizeiinspektion Weilheim konnte womöglich ein Unfall verhindert werden. Sie entdeckten einen Mann, der in Schlangenlinien fuhr.

Bei der Polizei ging am Mittwoch gegen 8.30 Uhr   eine Mitteilung über einen Schlangenlinienfahrer bei Krün ein. Die Beamten entdeckten den Wagen in Eschenlohe an der  Auffahrt zur Autobahn. Die Streife  fuhr ihm hinterher   und sah ebenfalls, dass der Fahrer  leichte Schlangenlinien fuhr. Der 62-Jährige  aus Wolfratshausen wurde dann auf einem Parkplatz der A 95 auf Höhe Ohlstadt, angehalten und kontrolliert. Er wirkte leicht desorientiert, hatte Gleichgewichtsstörungen und konnte selbst einfache Fragen nicht beantworten. Ein Alkoholtest verlief negativ.

 Die beiden Polizisten vermuteten deshalb ein gesundheitliches Problem, was sich später bestätigte.  Der 62-Jährige wurde mit dem  dem Sanka ins Klinikum Murnau gebracht und dort medizinisch versorgt. Nach Angaben seiner Frau wollte er von Wolfratshausen aus nach Penzberg zur Arbeit fahren.

 "Womöglich wurde durch das Tätigwerden der beiden Polizeibeamten ein größerer Unfall oder eine große Irrfahrt vermieden", heißt es im Polizeibericht. Nach bisherigen Ermittlungen wurden keine anderen Verkehrsteilnehmer gefährdet. Zeugen, denen der rote Dacia aufgefallen ist, sollen sich bei der Verkehrspolizei Weilheim unter Tel. 0881/640-302 melden.

td 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

War kurz abgelenkt: SUV-Fahrer kracht in Familien-Van mit Jugendlichen an Bord - Großeinsatz auf A95
Ein schwerer Unfall hat sich auf der A95 zwischen Penzberg und Iffeldorf ereignet. Offenbar wollte ein Audi-SUV-Fahrer gerade das Innenlicht anmachen - und passte kurz …
War kurz abgelenkt: SUV-Fahrer kracht in Familien-Van mit Jugendlichen an Bord - Großeinsatz auf A95
Die Wahl kann kommen, die Helfer stehen bereit
Die Kommunalwahl naht mit großen Schritten, in den Landkreis-Kommunen laufen die Vorbereitungen für den 15. März auf Hochtouren. Eine wichtige Aufgabe kommt dabei am …
Die Wahl kann kommen, die Helfer stehen bereit
Arzt mit deutlicher Warnung vor besorgniserregender Krankheitswelle: „Dunkelziffer extrem hoch“
Eine Krankheit, die deutlich gefährlicher ist als Corona, ist im Landkreis angekommen. 301 nachgewiesene Fälle wurden gemeldet. Die Dunkelziffer ist wohl ungleich höher, …
Arzt mit deutlicher Warnung vor besorgniserregender Krankheitswelle: „Dunkelziffer extrem hoch“
Umkleidekabinen: TSV Peißenberg verfolgt Wunschplan
200 000 Euro hat die Marktgemeinde Peißenberg in ihrem laufenden Haushalt als Zuschuss für den Bau von neuen Umkleidekabinen reserviert – zumindest vorbehaltlich. Der …
Umkleidekabinen: TSV Peißenberg verfolgt Wunschplan

Kommentare