Weilheim 

Serieneinbrecher gab weitere Taten zu

Seit mehreren Wochen sitzt  ein Weilheimer Serieneinbrecher (30) in U-Haft, jetzt gab er zehn weitere Taten zu.

Weilheim – Der Weilheimer (30), der am 27. November bei einem Einbruch in einen Kindergarten festgenommen wurde (wir berichteten), hat noch mehr Taten auf dem Kerbholz als angenommen. Wie die Polizei mitteilte, hat der Mann, dem bisher 38 Einbrüche vor allem in Kindergärten, Vereinsheime, Büros und Gaststätten nachgewiesen werden konnten, nun weitere zehn zugegeben. Darunter sind, so Bernd Schewe, Vizechef der Polizei Weilheim, zwei versuchte Einbrüche, die noch gar nicht gemeldet waren. Von den 48 Taten geschahen 43 im Raum Weilheim, drei im Starnberger und zwei im Murnauer Raum. Die Beute liegt bei rund 15 000 Euro, der von ihm angerichtete Schaden bei 40.000 Euro. Der Mann, der in U-Haft sitzt, nannte laut Schewe akute Geldnot als Motiv.  gre

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Penzberg ist Energiewende-Kommune: Späte Feier mit Preis-Tafel
Eigentlich ist es schon elf Monate her, dass die Bürgerstiftung „Energiewende Oberland“ die Stadt Penzberg als „Energiewende-Kommune 2016“ ausgezeichnet hat. Gefeiert …
Penzberg ist Energiewende-Kommune: Späte Feier mit Preis-Tafel
„Das geht gar nicht“
Der Peißenberger Bauausschuss war nicht erfreut. In seiner jüngsten Sitzung übte er heftige Kritik am Landesamt für Denkmalpflege, das den Barbarahof unter …
„Das geht gar nicht“
Pfiffige Ideen gesucht: Penzberg verleiht Bürgerenergiepreis
Wer bekommt in Penzberg den ersten Bürgerenergiepreis? Diese Frage soll in genau zwei Monaten beantwortet werden. Ab sofort läuft die Bewerbungszeit bei der Stadt …
Pfiffige Ideen gesucht: Penzberg verleiht Bürgerenergiepreis
Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse des Wahlkreises Weilheim
Welche Kandidaten ziehen für den Wahlkreis Weilheim in den Bundestag ein? Hier finden Sie am Wahlabend die Hochrechnungen der einzelnen Gemeinden.
Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse des Wahlkreises Weilheim

Kommentare