Weilheim

Christbaumbrand: 41-Jähriger leicht verletzt

Weilheim - Wegen eines Christbaumbrandes  in einem Haus an der Giesinger Straße in Weilheim  rückten Polizei und Feuerwehr am Donnerstagabend um 19.30 Uhr aus. 

Laut Polizei  hat der Hausherr (41) den brennenden Baum in seinen Garten geworfen, sodass es zu keinem Gebäudeschaden kam. Die Feuerwehr, mit rund 15 Kräften angerückt, löschte den Christbaum im Garten ab. Der 41-Jährige wurde mit leichten Verbrennungen an der Hand ambulant im Krankenhaus Weilheim behandelt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Radfahrer bei Unfall schwer verletzt
Bei Sindelsdorf wurde ein Radfahrer von einem Auto erfasst. Der Mann kam schwer verletzt ins Penzberger Krankenhaus.
Radfahrer bei Unfall schwer verletzt
Anradeln fürs „Stadtradeln“ 
Auf die Räder, so heißt es ab dem 24. Juni wieder 21 Tage lang beim „Weilheimer Stadtradeln“
Anradeln fürs „Stadtradeln“ 
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an
Jedes Jahr wechseln in Deutschland zehn Millionen Pkw den Besitzer. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt gekommen, sich von seinem Wagen zu trennen?
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an
Stadt schafft Platz für Doppelbetten
Weil in den Schlafzimmern kein Platz für Doppelbetten ist, beantragten Käufer von Penthaus-Wohnungen in Weilheim eine Änderung: Die Dachterrasse soll kleiner werden, …
Stadt schafft Platz für Doppelbetten

Kommentare