Weilheimerin schwer verletzt

Frau (70) prallt mit Auto gegen Baum

Schwere Verletzungen erlitt eine 70-jährige Weilheimerin. Sie war am Mittwochnachmittag aufs Bankett geraten und dann gegen einen Baum geprallt.

Wielenbach - Die Weilheimerin fuhr am Mittwoch gegen 12.20  auf der Staatsstraße 2066 in Richtung Diemendorf/Tutzing. Aus unbekannter Ursache kam sie kurz vor der Abzweigung nach Haunshofen rechts auf das Bankett. Beim Gegenlenken geriet sie ins Schleudern und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum, anschließend wurde der Wagen auf die Fahrbahn geschleudert.

Die 70-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus Weilheim  eingeliefert. Am Auto entstand ein Schaden von rund 4000 Euro. Die Unfallstelle wurde in beiden Fahrtrichtungen durch Faltdreiecke  mit aufgesteckten Leuchten abgesichert. Ein 78-jähriger Tutzinger touchierte mit seinem Auto  gegen 13:15 Uhr solch ein Faltdreieck, das dabei deformiert wurde. Der Schaden beträgt ca. 450 Euro. Der Fahrer gab an, es übersehen zu haben.

td

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wieder „Plantsch“ statt „Rigi-Rutsch’n“
In gewohnter Kooperation mit der Sparkasse Oberland und dem Regionalverkehr Oberbayern (RVO) organisieren die Gemeinden Huglfing, Eglfing und Oberhausen auch heuer …
Wieder „Plantsch“ statt „Rigi-Rutsch’n“
Neue Details zum tödlichen Flugunfall: Pilot startete im Kreis Weilheim 
Am Schartenkopf/Latschenkopf im Ammergebirge ist am Donnerstag ein einsitziges Segelflugzeug abgestürzt. Dabei ist nach Auskunft der Bergwacht Oberammergau der …
Neue Details zum tödlichen Flugunfall: Pilot startete im Kreis Weilheim 
B 472: Bauarbeiten liegen im Zeitplan
Die Bauarbeiten auf der B 472 zwischen Untersteinbach und Sindelsdorf kommen gut voran. „Es läuft im Zeitplan“, sagt Martin Glück vom Staatlichen Bauamt Weilheim.
B 472: Bauarbeiten liegen im Zeitplan
Damm wird verstärkt - sonst droht Penzberg ein Zwangsgeld
Die Stadt Penzberg lässt den Damm am Badeweiher auf Gut Hub nun doch verstärken. Eine Stadtratsmehrheit gab dem Druck des Landratsamtes nach. Andernfalls hätten …
Damm wird verstärkt - sonst droht Penzberg ein Zwangsgeld

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.