Weilheimerin schwer verletzt

Frau (70) prallt mit Auto gegen Baum

Schwere Verletzungen erlitt eine 70-jährige Weilheimerin. Sie war am Mittwochnachmittag aufs Bankett geraten und dann gegen einen Baum geprallt.

Wielenbach - Die Weilheimerin fuhr am Mittwoch gegen 12.20  auf der Staatsstraße 2066 in Richtung Diemendorf/Tutzing. Aus unbekannter Ursache kam sie kurz vor der Abzweigung nach Haunshofen rechts auf das Bankett. Beim Gegenlenken geriet sie ins Schleudern und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum, anschließend wurde der Wagen auf die Fahrbahn geschleudert.

Die 70-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus Weilheim  eingeliefert. Am Auto entstand ein Schaden von rund 4000 Euro. Die Unfallstelle wurde in beiden Fahrtrichtungen durch Faltdreiecke  mit aufgesteckten Leuchten abgesichert. Ein 78-jähriger Tutzinger touchierte mit seinem Auto  gegen 13:15 Uhr solch ein Faltdreieck, das dabei deformiert wurde. Der Schaden beträgt ca. 450 Euro. Der Fahrer gab an, es übersehen zu haben.

td

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eine Medaille ist Nebensache
Eine Medaille gewinnen ist etwas Schönes, doch für den Wilzhofener Schützen Johannes Ulbrich ist das bei der DM nicht das Wichtigste.
Eine Medaille ist Nebensache
Blut spenden an zwei Tagen
Die Doppeltermine des Blutspendedienstes kommen in Weilheim gut an. Der nächste ist Donnerstag/Freitag.
Blut spenden an zwei Tagen
Knapp vier Millionen fürs Finanzamt
 Einer Ruine gleicht das ehemalige Gesundheitsamt an der B 2 in Weilheim, in dem seit 2005 ein Teil des Finanzamtes beheimatet ist. Doch das Gebäude wird nicht …
Knapp vier Millionen fürs Finanzamt
Zwei Neue für den SC Forst
Zwei Spieler aus Apfeldorf werden künftig den Landesligisten SC Forst verstärken.
Zwei Neue für den SC Forst

Kommentare