Bundeswehr-Hubschrauber in Mali abgestürzt

Bundeswehr-Hubschrauber in Mali abgestürzt

Mit Hubschrauber ins UKM

73-Jähriger stürzt mit Krad

Wessobrunn - Leicht verletzt wurde 73-Jähriger, der mit seinem Krad stürzte. Sicherheitshalber wurde er dennoch ins UKM geflogen. 

Ein 73-jähriger Münchener fuhr  am Mittwoch um 12.47 Uhr in Wessobrunn von Rohrmoos in Richtung Feistenau, als er zu nahe an einen Leitpfosten geriet. Beim Ausweichen  geriet er mit dem Hinterrad aufs Bankett, kam ins Schleudern und stürzte.

Der Münchener dürfte sich zwar laut Polizei nur leichte Verletzungen zugezogen haben, wurde aber vorsorglich mit dem Helikopter ins Unfallklinikum Murnau gebracht.

Das Krad war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der Schaden beträgt rund 1000 Euro.

td

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Spiele wegen Regens verlegt
Von wegen Sommer: Aufgrund des miesen Wetters fallen mehrere Pokalspiele buchstäblich ins Wasser.
Spiele wegen Regens verlegt
Pegel gehen wieder zurück
„Bitte ergreifen Sie Vorsichtsmaßnahmen“: Diese Nachricht veröffentlichten die Stadtwerke Weilheim für die Anwohner des Angerbachs in Weilheim heute morgen.  Jetzt gehen …
Pegel gehen wieder zurück
Vorstellung mit kleinen Pannen
500 Besucher  kamen zur  Mannschaftspräsentation der „Eishackler“ ins  Peißenberger Eisstadion. Die Fans warteten jedoch vergeblich  auf den Namen des neuen Ausländers.  
Vorstellung mit kleinen Pannen
„Wir wollten wachrütteln“
Die Plakate gegen eine Erweiterung der Fußgängerzone, die einer Todesanzeige nachempfunden sind, entzweien Weilheim. Während die Geschäftsleute sie noch ein bis zwei …
„Wir wollten wachrütteln“

Kommentare