+
Die Kandidaten der „Liste für alle“ um Bürgermeister Helmut Dinter (vorn 4.v.l.), der sein Amt verteidigen will. 

Weitere Liste in Wessobrunn steht

Kommunalwahl 2020: Dinter hat „weiterhin Lust“ aufs Rathaus

Die dritte von vier Listen für die Kommunalwahl in Wessobrunn steht: Nach der Gruppierung „Gemeinsam Gestalten“ und der Wählervereinigung Haid präsentierte die „Liste für alle“ ihre Kandidaten. Erwartungsgemäß wurde der amtierende Rathauschef Helmut Dinter zum Bürgermeisterkandidaten gekürt.

Wessobrunn – „Ich bin total positiv überrascht, dass so viele da sind“, sagte Dinter zur Begrüßung bei der Aufstellungsversammlung im voll besetzten kleinen Saal des Gasthauses „Eibenwald“ in Paterzell. „Ich bin 59 Jahre alt und traue es mir zu, noch mal durchzustarten“, leitete er seine kurze Ansprache vor der Abstimmung über einen Bürgermeisterkandidaten ein. „Es gibt noch eine Menge neuer Ideen und viele Sachen, die es fertigzustellen gilt.“

„Ich hätte weiterhin Lust dazu“, sagte Dinter über seine Arbeit im Rathaus, ehe 79 der 80 Wahlberechtigten für ihn als Kandidaten der „Liste für alle“ votierten. „Jetzt freue ich mich auf die Kommunalwahl und hoffe, dass die dann genauso ausgeht“, kommentierte er später das Ergebnis gut gelaunt.

Kommunalwahl 2020 in Wessobrunn: 28 Kandidaten und elf Ersatzleute

Bezüglich der Liste der Gemeinderatskandidaten einigten sich die Anwesenden schnell darauf, die im Vorfeld aufgestellte Reihung im Blockwahlverfahren zu beschließen. Davor stellten sich die 28 Kandidaten und die elf Ersatzleute kurz vor.

Immer wieder fiel dabei der Satz: „Ich bin da zum Unterstützen.“ Jana Herbert erklärte, dass sie mitgestalten möchte. Daniel Zeitler lobte die Zusammenarbeit im Gemeinderat mit den Vertretern aus den verschiedenen Ortsteilen, was er im Falle seiner Wahl auch so handhaben möchte.

Franz Erhard stieß ins gleiche Horn bei seiner Aussage, für das ganze Dorf zu kämpfen und nicht für einzelne Ortsteile oder für den Nachbarn. Wolfgang Soglowek betonte das Thema „Mitbestimmung“: „Das wird bei Helmut großgeschrieben.“

Alle Infos und News zur Kommunalwahl 2020 im Landkreis Weilheim-Schongau finden Sie immer aktuell auf unserer großen Themenseite."

Kommunalwahl 2020 in Wessobrunn: Frauenanteil im Rat erhöhen

Für Elke Brauneis ist es wichtig, den Frauenanteil im Rat zu erhöhen. Dieses Ziel verfolge die Liste – die im Anschluss mit 71 Ja-Stimmen abgesegnet wurde –, betonte Dinter: „Fast die Hälfte der Kandidaten sind Frauen.“ Dinter freute das klare Votum für die vorher festgelegte Reihung: „Damit ist die Liste eindrucksvoll bestätigt worden“, sagte er und erklärte: „Wir haben Leute aus allen Ortsteilen, wir haben jüngere und ältere, die Mischung macht es.“ Und Dinter sagte auch: „Versprechen tue ich nichts, das machen wir im Gemeinderat gemeinsam aus.“

Die Kandiaten der „Liste für alle“:

1. Helmut Dinter (Paterzell; Bürgermeister) 2. Gerlinde Sterr (Forst; Gemeinderätin) 3. Franz Erhard (Wessobrunn; Gemeinderat) 4. Richilde Kölbl (Forst, Gemeinderätin) 5. Franz Lutz (Forst; Gemeinderat) 6. Maja Kuhne (Wessobrunn) 7. Sophie Guggemos (Forst) 8. Elke Brauneis (Wessobrunn) 9. Florian Schütz (Forst) 10. Tobias Bihlmaier (Wessobrunn) 11. Mirjam Kopp (Paterzell) 12. Thomas Bayer (Wessobrunn) 13. Stefan Erhard (Wessobrunn) 14. Gabi Zeitler (Haid) 15. Christian Euringer (Forst) 16. Susanne Habersetzer (Paterzell) 17. Dieter Böhm (Wessobrunn) 18. Maria Bauer (Paterzell) 19. Wolfgang Soglowek (Haid) 20. Daniel Zeitler (Paterzell) 21. Christoph v. Armansperg (Haid) 22. Gabi Häckl (Wessobrunn) 23. Astrid Eulberg (Wessobrunn) 24. Andreas Stork (Paterzell) 25. Jana Herbert (Haid) 26. Katharina Lenhardt (Forst) 27. Sebastian Haering (Forst) 28. Simon Lutz (Forst)

Ersatzkandidaten: Ludwig Häckl (Wessobrunn), Martin Hofmann (Forst), Claudia Bayer (Wessobrunn), Ingrid Stolz (Schönwag), Rainer Görgenhuber (Forst), Michael Heimpel (Haid), Max Bauer (Paterzell), Tatjana Schmid, Conny Heindl, Andrea Erhard (alle Wessobrunn), Peter Stolz (Forst).

Von Roland Halmel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weilheim-Newsletter: Hier geht es zur Anmeldung
Unser brandneuer Weilheim-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Weilheim - hier geht es zur Anmeldung. 
Weilheim-Newsletter: Hier geht es zur Anmeldung
Peißenberg: „Pumptrack“ nimmt erste Hürde
In Füssen soll er eine Attraktion sein – und womöglich wird es bald auch auf der Alten Bergehalde einen „Pumptrack“ geben, der zum Beispiel von BMX-Fahrern genutzt …
Peißenberg: „Pumptrack“ nimmt erste Hürde
War kurz abgelenkt: SUV-Fahrer kracht in Familien-Van mit Jugendlichen an Bord - Großeinsatz auf A95
Ein schwerer Unfall hat sich auf der A95 zwischen Penzberg und Iffeldorf ereignet. Offenbar wollte ein Audi-SUV-Fahrer gerade das Innenlicht anmachen - und passte kurz …
War kurz abgelenkt: SUV-Fahrer kracht in Familien-Van mit Jugendlichen an Bord - Großeinsatz auf A95
Penzberg:  Ja zu Imbisswagen am Stadtplatz - vielleicht gibt‘s im Sommer auch Liegestühle
Am Rand des Penzberger Stadtplatzes darf ein Imbisswagen mit überdachtem Bereich aufgestellt werden, samt Stühlen und Tischen – und an Sommertagen vielleicht mit …
Penzberg:  Ja zu Imbisswagen am Stadtplatz - vielleicht gibt‘s im Sommer auch Liegestühle

Kommentare