Wegen überhöhter Geschwindigkeit

Motorrad-Fahrer bei Zusammenstoß schwer verletzt

Wessobrunn – Schwer verletzt wurde ein Motorrad-Fahrer am Samstag: Er war mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs, kam auf die Gegenfahrbahn, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug.

Der 63-Jährige aus Bad Tölz ist Samstag gegen 14.45 Uhr bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der Mann war auf der Staatsstraße von Wessobrunn in Richtung Weilheim unterwegs und kam nach Angaben der Polizei aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in der Zellseekurve auf die Gegenfahrbahn. Er verlor die Kontrolle über sein Motorrad und prallte gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug, das von einem Peißenberger (47) gesteuert wurde. Wie die Polizei berichtet, habe der Autofahrer noch versucht zu bremsen und auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Der Tölzer wurde in das Unfallklinikum nach Murnau geflogen – er erlitt nach ersten Angaben eine Knöchelfraktur. Der Autofahrer blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von rund 12 000 Euro. Die Staatsstraße musste für zwei Stunden gesperrt werden. jor

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hospizarbeit muss man   von Herzen machen 
In Weilheim gibt es eine von insgesamt neun Ortsgruppen im Hospizverein im Pfaffenwinkel. Sie ist zugleich dessen größte. Ehrenamtlich begleiten hier 30 speziell …
Hospizarbeit muss man   von Herzen machen 
Polizei hatte es auf Drogen abgesehen
Auf Autofahrer, die unter Drogen am Steuer sitzen, hatte es die Polizei am Montagvormittag abgesehen. Zwischen 7 Uhr und 12 Uhr nahm sie in Weilheim und Peißenberg rund …
Polizei hatte es auf Drogen abgesehen
Wie geht es zurück in den Beruf?
Mal von Angesicht zu Angesicht mit einem Personalchef reden und im persönlichen Gespräch Fragen klären, die einen schon lange beschäftigen. Bei einem Infoabend in der …
Wie geht es zurück in den Beruf?
Neue Stockbahnen eingeweiht
Die fünf neuen Stockbahnen in Wessobrunn können schon genutzt werden. Jetzt wurden sie auch offiziell eingeweiht.
Neue Stockbahnen eingeweiht

Kommentare