+
Sech Kilogramm wiegt der Riesenbovist, den Martin Rohrmoser unter einem Zaun fand.

Riesenbovist wiegt sechs Kilogramm

Rohrmosers Sechs-Kilo-Fund

Haid - Ein dickes Ding, das Martin Rohrmoser unter einem Zaun fand. Der Jäger aus Haid entdeckte einen sechs Kilogramm schweren Risenbovisten.

Der häufige Regen in den vergangenen Wochen führte dazu, dass die Schwammerlzeit außergewöhnlich früh begann. Außergewöhnlich war auch der Fund von Martin Rohrmoser. In seinem Jagdrevier entdeckte der Haider Jäger einen Riesenbovisten, der den Namen wirklich verdient. Sechs Kilogramm brachte der Verwandte des Champignons auf die Waage. Die Messung des Schwammerlgiganten ergab einen Durchmesser von 48 Zentimetern. „Der stand unter einem Weidezaun“, verriet Rohrmoser, der den genauen Standort aber für sich behält. Ob der Riesenpilz, den man wie ein Schnitzel panieren kann, auf dem Teller landet ist noch nicht sicher. Vorerst wird er noch den Nachbarn auf der Säule der Hofeinfahrt präsentiert.

rh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bund Naturschutz kritisiert Solarpark-Pläne in Penzberg
Der Bund Naturschutz in Penzberg übt Kritik an den Plänen der Penzberger Stadtwerke, einen Solarpark beidseits der Staatsstraße nach Bichl zu errichten.
Bund Naturschutz kritisiert Solarpark-Pläne in Penzberg
Aus für Traditionswirtschaft: Pächter erheben schwere Vorwürfe gegen die Stadt
Es war die Nachricht kurz vor Weihnachten: Die Waldwirtschaft am Gögerl in Weilheim schließt - wegen jahrelanger Querelen mit den Verpächtern. Jetzt erhebt das Wirtepaar …
Aus für Traditionswirtschaft: Pächter erheben schwere Vorwürfe gegen die Stadt
100 Obstkisten von Supermarkt in Polling  geklaut
Es ist erstaunlich, was für Diebe alles interessant ist: Vom Gelände eines Supermarkts an der Längenlaicher Straße in Polling wurden am  Samstag 100 Obst-Pfandkisten …
100 Obstkisten von Supermarkt in Polling  geklaut
Ein zauberhaft schönes Konzert!
Dem Publikum im Pollinger Bibliotheksaal wurde ein besonderer Genuss zuteil. Nils Mönkemeyer und William Youn wurde dafür mit  Begeisterungsstürmen belohnt.
Ein zauberhaft schönes Konzert!

Kommentare