Achtung, Pendler: Störung bei S7 und Stau auf der Stammstrecke

Achtung, Pendler: Störung bei S7 und Stau auf der Stammstrecke
+
Bühne frei heißt es ab Freitag, 4. März, bei der Theatergruppe Haid-Wessobrunn. Das Foto zeigt eine Szene von der Aufführung aus dem Vorjahr. 

Theatergruppe Haid-Wessobrunn

Hula-Tanz und Rock ’n’ Roll

  • schließen

Wessobrunn - Derzeit wird noch geprobt. Doch ab Freitag spielt die Theatergruppe an sechs Abenden einen lustigen Dreiakter im Gasthof „Zur Post“.

Derzeit ist die „Theatergruppe Haid-Wessobrunn“ noch fleißig am Proben, doch bald schon tritt sie vors Publikum. „Hula, Hula – Let’s Rock“ heißt das Stück, das die Truppe unter der Regie von Margit Zeh zeigt. Von Freitag, 4. März, an stehen sechs Auftritte im Gasthof „Zur Post“ auf dem Programm. Dort spielen die Theaterer die dritte Saison, davor waren sie in der Mehrzweckhalle in Aktion.

Im Mittelpunkt des Lustspiels von Regina Harlander geht es um Bernhard. Der soll auf Drängen seiner Frau Renate auf dem Pfarrfest eine Mitwirkende ersetzen und mit den Damen des Frauenbunds als Hawaiitänzerin auftreten. Er sucht Rat bei seinem Spezl Anderl. Beide wissen, dass Bernhard sich nicht verweigern kann, um den Hausfrieden nicht zu gefährden. Beide wollen für einen Abend noch einmal die alten Zeiten aufleben lassen, als sie noch Draufgänger waren. Bernhard und Anderl besuchen ein Rockkonzert ihrer früheren Lieblingsgruppe. Dies hat Folgen, denn Rockstar Ryan Le Jones beschließt, seinem treuen Fan Bernhard einen Besuch abzustatten. In dem Stück gibt es acht Rollen; es spielen Sylvester Gerg (Bernhard), Erika Möst (Renate), Marion Kratzl (Kathi), Josef Zemek (Thomas), Anita Dosch (Fanny), Roland Orterer (Anderl), Bernhard Orterer (Ryan Le Jones) und Margit Zeh (Rosa).

Die Anfänge der Theatergruppe reichen bis 1950 zurück. Nach einer längeren Pause gab es 1974 einen Wiederbeginn. Seit damals wurden 27 Stücke gespielt. Im Vorjahr zeigte die Gruppe „Leiche auf Abwegen“. 

Aufführungen

finden jeweils im Gasthof „Zur Post“ statt, und zwar am Freitag, 4. März, 20 Uhr, am Samstag, 5. März, 20 Uhr, am Sonntag, 6. März, 19 Uhr sowie am Freitag, 11. März, 20 Uhr, am Samstag, 12. März, 20 Uhr und am Sonntag, 13. März, 19 Uhr. Kartenvorbestellungen nimmt Ingrid Dosch (Telefon 08809/496) entgegen.

ph

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Penzberger Geistliche beten gemeinsam für den Frieden
Beim gestrigen Volkstrauertag in Penzberg gab es eine Premiere: Mit den Pfarrern Bernhard Holz und Julian Lademann sowie Imam Benjamin Idriz sprachen erstmals alle drei …
Penzberger Geistliche beten gemeinsam für den Frieden
Auf A 95: Frau (84) wird zur Geisterfahrerin und verursacht Unfall
Unbeschreibliches Glück hatten zwei Frauen und ein Mann bei einem Geisterfahrerunfall, der sich am Montag, 20. November, gegen 12.45 Uhr auf der Autobahn …
Auf A 95: Frau (84) wird zur Geisterfahrerin und verursacht Unfall
Hoffnung auf den Halbstundentakt
In Iffeldorf keimt einmal mehr Hoffnung, dass es  noch etwas mit einem Halbstundentakt der Bahn im Berufsverkehr werden könnte. Grund dafür ist ein Schreiben an die …
Hoffnung auf den Halbstundentakt
Die Zugabe toppte alles
Jubel gab es für das Jubiläumskonzert  des Weilheimer Kammerorchesters in der Stadthalle. Vor allem die Zugabe begeisterte das Publikum.
Die Zugabe toppte alles

Kommentare