Aus Unachtsamkeit

Mit Auto gegen Telefonmasten geprallt

Wessobrunn - Aus Unachtsamkeit verursachte ein 19-Jähriger einen Unfall. Er prallte gegen einen Telefonmasten und blieb zum Glück unverletzt. 

Ein 19-jähriger aus Rott verursachte am Mittwoch gegen 16.10 Uhr im Bereich Wessobrunn alleinbeteiligt einen Verkehrsunfall. Der junge Mann fuhr zur Unfallzeit mit seinem Auto von Forst kommend in Richtung Zellsee. Am Forster Berg geriet sein Wagen wohl wegen  Unaufmerksamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Der 19-jährige steuerte daraufhin derart nach links, dass er ins Schleudern geriet und auf der gegenüberliegenden Seite erneut von der Fahrbahn abkam. Das Auto prallte schließlich auf einem  Feld mit der Beifahrerseite  gegen einen Telefonleitungsmasten, der umknickte. Der junge Mann blieb bei dem Unfall unverletzt. Der  Sachschaden beläuft sich auf circa 6000 Euro.

td

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Penzberger Geistliche beten gemeinsam für den Frieden
Beim gestrigen Volkstrauertag in Penzberg gab es eine Premiere: Mit den Pfarrern Bernhard Holz und Julian Lademann sowie Imam Benjamin Idriz sprachen erstmals alle drei …
Penzberger Geistliche beten gemeinsam für den Frieden
Auf A 95: Frau (84) wird zur Geisterfahrerin und verursacht Unfall
Unbeschreibliches Glück hatten zwei Frauen und ein Mann bei einem Geisterfahrerunfall, der sich am Montag, 20. November, gegen 12.45 Uhr auf der Autobahn …
Auf A 95: Frau (84) wird zur Geisterfahrerin und verursacht Unfall
Hoffnung auf den Halbstundentakt
In Iffeldorf keimt einmal mehr Hoffnung, dass es  noch etwas mit einem Halbstundentakt der Bahn im Berufsverkehr werden könnte. Grund dafür ist ein Schreiben an die …
Hoffnung auf den Halbstundentakt
Die Zugabe toppte alles
Jubel gab es für das Jubiläumskonzert  des Weilheimer Kammerorchesters in der Stadthalle. Vor allem die Zugabe begeisterte das Publikum.
Die Zugabe toppte alles

Kommentare