Vermisstensuche in Wielenbach

Pollinger (79) stark unterkühlt gefunden

Wielenbach – Glücklich ging am Dienstag die Suche  nach einem 79-jährigen Mann aus. Er wurde am Abend gegen 21 Uhr zwar stark unterkühlt, aber ansonsten wohlbehalten gefunden.

Dem laut Polizei dementen 79-jährigen Pollinger gelang es auf unbekannte Weise, die  Kurzzeitpflege in Wielenbach, wo er untergebracht war, zu verlassen. Um 16 Uhr am Dienstag wurde die Polizei Weilheim von dem Vermisstenfall informiert. In Anbetracht der Wetterlage wurde von den Beamten in Zusammenarbeit mit der Rettungshundestaffel Oberland und den Feuerwehren aus Wielenbach und Wilzhofen eine großangelegte Suchaktion gestartet. Der Polizeihubschrauber konnte aufgrund der Wetterlage nicht für die Suche eingesetzt werden. 

Der Pollinger wurde glücklicherweise gegen 21 Uhr durch einen Fahrer der Feuerwehr Wielenbach auf einem abseits gelegenen Weg angetroffen. Der 79-Jährige wurde mit starker Unterkühlung ins Krankenhaus Weilheim eingeliefert.

td

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach der Maibaum-Rückkehr: Penzberg feiert am 1. Mai
Jetzt liegt der Penzberger Maibaum wieder in der Layritzhalle. Am 1. Mai wird groß gefeiert - beim Maibaum-Aufstellen vor der Stadthalle.
Nach der Maibaum-Rückkehr: Penzberg feiert am 1. Mai
Sparkasse bald runderneuert
Die „Sparkasse Oberland“ unterzieht ihre Hauptstelle  in Weilheim einem „Facelifting“: Die Fassaden werden saniert und aufgefrischt.
Sparkasse bald runderneuert
E.ON-Tochter betreibt weiter die Stromnetze im Ort
Wenn Gemeinden Verträge mit Netzbetreibern abschließen, ist das meist eine langfristige Sache. Wessobrunn hat sich deshalb ein Sonderkündigungsrecht erbeten - und …
E.ON-Tochter betreibt weiter die Stromnetze im Ort
Im „Feyerabendhaus“ dahoam
Vom Theaterstück bis zu den Goaßlschnalzern: Heimat- und Trachtenverein stellte sich  mit großem Programm vor
Im „Feyerabendhaus“ dahoam

Kommentare