Wie kam der Täter in den Stall?

2,5 Tonnen Werkzeug und Baumaterial gestohlen

Haunshofen - Zum Abtransport  des Diebesgut hat eine Schubkarre nicht gereicht: 2,5 Tonnen Werkzeug und Baumaterial hat ein Unbekannter bei Haunshofen  gestohlen.

Das war wahrlich fette Beute: In der Zeit von Dienstag,  20 Uhr,  bis Mittwoch, 8 Uhr, wurde bei Haunshofen von einer Baustelle diverses Werkzeug und Baumaterial entwendet. Auf ungeklärte Weise drang der Täter in einen sich im Bau befindlichen, jedoch verschlossenen, Stall ein. Er nahm mehrere hochwertige Gräte wie Schlagbohrmaschine und  Akkuschrauber mit, aber auch säckeweise Kalkzementputz mit einem Gewicht von nahezu 2,5 Tonnen.

Der Stehlschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf knapp 2000 Euro. Zeugenhinweise zu dem Diebstahl nimmt die Polizei Weilheim unter der Telefonnummer 0881/6400 entgegen.

td

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schönes Durcheinander, große Gaudi
„Drei Haxn“, drei Stilrichtungen: Ein sympathisches Durcheinander bringt der seit einem Jahr fruchtende Seitentrieb des einstigen „Biermöslers“ Michael Well. Als Trio …
Schönes Durcheinander, große Gaudi
Im Ernst ein Spaß
Das Klassik-Ensemble „Eine kleine Lachmusik“ macht normalerweise ernsthafte Musik. Zum Fasching durfte es auch mal spaßig sein.
Im Ernst ein Spaß
Kanutouren, Lügentests und Partymusik
„Badekappenpflicht, Bufferl-Pflicht, bei Schlagseite ist Möwen füttern verboten!!!“: so lauteten die Regeln für alle, die an den „Verführten Kanutouren auf den …
Kanutouren, Lügentests und Partymusik
40-Prozent-Regel ohne Ausnahme
Der Gemeinderat bleibt dabei,  dass die Eigentümer landwirtschaftlicher Flächen 40 Prozent an die Gemeinde verkaufen müssen, wenn diese als Bauland ausgewiesen werden. …
40-Prozent-Regel ohne Ausnahme

Kommentare