+
Pflanzaktion in Wielenbach: (von links, zur vollständigen Ansicht rechts oben klicken) Josef Wörl vom Bauhof, Isabell Zeller, Korbinian Steigenberger, Monika Schwarz und Angelika Balser mit den Schülern der 4. Klasse der Grundschule Wielenbach.

Klasse 4a für "Plant for the Planet"

Wielenbacher Grundschüler pflanzten Bäume

Wielenbach – Die Klasse 4a der Wielenbacher Grundschule pflanzten in der Gemeinde mehrere Bäume. Immer im Herbst sollen diese dann geerntet werden.

Die Idee wurde bei einem Besuch der vierten Klasse der Grundschule im Wielenbacher Rathaus geboren: Die Klasse 4a wollte für die weltweite Aktion „Plant for the Planet“ des früheren Pählers Felix Finkbeiner Bäume auf einem Grundstück der Gemeinde pflanzen.

„Und diesem Wunsch haben wir gerne entsprochen“, so Bürgermeister Korbinian Steigenberger. Die Gemeinde besorgte insgesamt acht Bäume unter anderem Quitten, Apfel-, Birnen- und Wallnussbäume.

Am Grundstück bei der Bahn in Richtung Hardtsiedlung machten sich die Buben und Mädchen mit Lehrerin Isabell Zeller und Angelika Balser und Monika Schwarz vom Gartenbau- und Verschönerungsverein Wielenbach , die ihnen Tipps gaben, ans Werk. „Die Kinder haben ganz toll mitgeholfen“, so Steigenberger.

Die Pflanzaktion der Grundschüler wird keine Eintagsfliege bleiben. Denn die Kinder sollen sich regelmäßig um die Bäume kümmern und im Herbst dann regelmäßig die Ernte einfahren.  

jt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Scheibe eingeschlagen und Polizisten beleidigt
Ein Bad Kohlgruber  wurde von einem Zeugen  beobachtet, wie er eine Scheibe einschlug. Als die Polizei den 21-Jährigen mitnehmen wollten, wurden sie übelst von ihm …
Scheibe eingeschlagen und Polizisten beleidigt
Auto ragt in Radweg: Radler sieht Rot
Ein Auto ragte zwischen Penzberg und Iffeldorf in den Radweg - was einen Radler erzürnte. Er schlug zu.
Auto ragt in Radweg: Radler sieht Rot
Premiere fürs „Bernrieder Musikfestival“
Bernried bekommt ein Musikfestival: Der im Ort aufgewachsene Jazzgeiger Max Grosch hat es initiiert und wird es am 30. Juli selbst mit einem Open-Air beim …
Premiere fürs „Bernrieder Musikfestival“
„Viele fühlen sich  zu jung für den Seniorenkreis“
Der Seniorenkreis  der evangelischen  Gemeinde  Peißenberg feiert seine 50-jähriges Bestehen.  Er trifft sich zweimal im Monat.
„Viele fühlen sich  zu jung für den Seniorenkreis“

Kommentare