Peißenberger (83) prallt gegen Feuerwehrauto

Wielenbach - Mit einem Feuerwehrfahrzeug ist ein Peißenberger (83) am Dienstag bei einem Unfall an der Einmündung zur B 2 aus Richtung Tutzing zusammengestoßen.

Der Mann fuhr gegen 13.35 Uhr mit seinem Wagen zur Einmündung an der B 2. Dort übersah er beim Einbiegen das Feuerwehrauto, das in Richtung Starnberg unterwegs war. Der Peißenberger gab an, er sei von der Sonne geblendet worden. Bei dem Zusammenstoß gab es keine Verletzten, der Sachschaden beträgt laut Weilheimer Polizei rund 4000 Euro. jt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verpackung aus Maisstärke und Zuckerrohr: Bäckerei „Kasprowicz“ setzt auf Bioplastik
“Grüner“ einkaufen können Kunden in den Filialen der „Bäckerei und Konditorei Kasprowicz“. Nicht nur Schnittbeutel für Brot sind aus umweltfreundlicherem Material. 
Verpackung aus Maisstärke und Zuckerrohr: Bäckerei „Kasprowicz“ setzt auf Bioplastik
Urgestein Holzmann hört auf
Klemens Holzmann ist ein politisches Urgestein im Landkreis. Seit 1996 amtiert der Bürgermeister in Eglfing. Bald ist Schluss: Zur Wahl 2020 tritt der heute 67-Jährige …
Urgestein Holzmann hört auf
„Klosterwirt“ in Polling: Jetzt gibt es grünes Licht für Sanierung
Seit einem Jahr ist die „Alte Klosterwirtschaft“ in Polling geschlossen. Nun gibt es grünes Licht für die Renovierung. Auch die Wirtefrage wird bald geklärt, heißt es. 
„Klosterwirt“ in Polling: Jetzt gibt es grünes Licht für Sanierung
Waxnstoana wollen Weltrekord im Platteln nach Bayern holen - jetzt wird trainiert
Nur noch ein paar Wochen sind es bis zum 30. Mai. Dann wollen die „Waxnstoana“ versuchen, den Weltrekord im Burschenplattler nach Bayern zu holen.
Waxnstoana wollen Weltrekord im Platteln nach Bayern holen - jetzt wird trainiert

Kommentare