Wem wurde das Rad am Bahnhof gestohlen?

Weilheim - Ein wohl gestohlenes Fahrrad der Marke „Bulls“ entdeckte die Polizei bei einer Verkehrskontrolle am Sonntag, 0.30 Uhr, im Laderaum eines Transporters.

Weder der Fahrer noch der Beifahrer des weißen Kleintransporters - ein 36-Jähriger und ein 23-Jähriger aus Gars am Inn - konnten laut Polizei einen Eigentumsnachweis für das am Hinterrad abgesperrte Fahrrad erbringen oder das Spiralschloss entfernen. Bei der Vernehmung gab einer der beiden an, das Rad am Bahnhof Weilheim eingeladen zu haben. Nun wird der Eigentümer des Fahrrads gesucht. Er soll sich mit entsprechendem Eigentumsnachweis bei der Polizei in Weilheim (Telefon 0881/6400) melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Im „Feyerabendhaus“ dahoam
Vom Theaterstück bis zu den Goaßlschnalzern: Heimat- und Trachtenverein stellte sich  mit großem Programm vor
Im „Feyerabendhaus“ dahoam
So gelingt der Frühjahrsputz beim Auto
Die Tage werden länger und das Wetter milder. Doch mit dem Frühling ist der Winterdreck am Auto leider nicht verschwunden. Deshalb raten Experten zum Frühjahrsputz.
So gelingt der Frühjahrsputz beim Auto
Peitinger prügelt Schongauer ins Krankenhaus
Bei zwei Schlägereien sind am Wochenende zwei junge Männer verletzt worden, einer von ihnen schwer.
Peitinger prügelt Schongauer ins Krankenhaus
Penzberg wurde zur großen Automeile
Zwei Tage lang war Penzberg eine große Automeile - bei der zehnten „Drehmoment“-Schau.
Penzberg wurde zur großen Automeile

Kommentare