Wem wurde das Rad am Bahnhof gestohlen?

Weilheim - Ein wohl gestohlenes Fahrrad der Marke „Bulls“ entdeckte die Polizei bei einer Verkehrskontrolle am Sonntag, 0.30 Uhr, im Laderaum eines Transporters.

Weder der Fahrer noch der Beifahrer des weißen Kleintransporters - ein 36-Jähriger und ein 23-Jähriger aus Gars am Inn - konnten laut Polizei einen Eigentumsnachweis für das am Hinterrad abgesperrte Fahrrad erbringen oder das Spiralschloss entfernen. Bei der Vernehmung gab einer der beiden an, das Rad am Bahnhof Weilheim eingeladen zu haben. Nun wird der Eigentümer des Fahrrads gesucht. Er soll sich mit entsprechendem Eigentumsnachweis bei der Polizei in Weilheim (Telefon 0881/6400) melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeugnisse an der Mittelschule: Reif für die Insel
85 Jugendliche der Mittelschule Penzberg haben am Freitag ihre Abschluss-Zeugnisse erhalten - sie sind reif für die Insel.
Zeugnisse an der Mittelschule: Reif für die Insel
Hans Socher wird der Mittelschule „total abgehen“
Irgendwann musste es ja soweit kommen: Rektor Hans Socher geht in den Ruhestand. Und nimmt viel Lob mit.
Hans Socher wird der Mittelschule „total abgehen“
Abschlusszeugnisse für Realschüler: „Mischt Euch ein“
Sie hatten für ihre Penzberger Schule gelernt, aber vor allem für sich und ihr weiteres Leben: So lautete die zentrale Botschaft an die 89 glücklichen Absolventen der …
Abschlusszeugnisse für Realschüler: „Mischt Euch ein“
Alternative Antriebe im Test
Ein familienfreundliches Auto mit alternativem Antrieb unter 35.000 Euro ist trotz der Modellvielfalt nicht leicht zu finden. Nur 15 Autos erfüllen im ADAC Autotest …
Alternative Antriebe im Test

Kommentare