Zentrum für E-Fahrzeuge geplant

Weilheim - Große Pläne in Sachen „Elektromobilität“ hat der Weilheimer Autohändler Hans Medele.

Gegenüber des bestehenden „Mercedes-Centers“ an der Ecke Röntgenstraße/B2 will das Autohaus „Medele & Geyer“ ein „Elektromobilitätscenter“ mit Verkaufsräumen, Werkstätten, Büros und Stromzapfsäulen errichten.

Vom Fahrrad über Motorroller bis zum Auto sollen dort E-Mobile der Marke „Smart“ verkauft und gewartet werden. Die Dachfläche will der Unternehmer komplett mit Solarzellen versehen. Der Bauausschuss des Stadtrates stimmte der Bauvoranfrage in der jüngsten Sitzung einmütig zu - und war regelrecht begeistert von den Plänen.

Realisieren will Medele diese auf einem rund 1600 Quadratmeter großen Grundstück an der B2/Ecke Heseloherstraße (direkt an der Amtsgerichtskreuzung), das über Jahre zum Verkauf stand. Darauf befinden sich inzwischen leerstehende Wohn- und ehemalige Praxisräume. Im Flächennutzungsplan ist das Areal als Mischgebiet ausgewiesen, ein Bebauungsplan besteht nicht. „Burgerking“ hatte vor einigen Jahren Interesse bekundet, darauf ein Fastfood-Restaurant zu errichten - was im Bauausschuss der Stadt auf wenig Gegenliebe gestoßen war.

Ganz anders jetzt die Reaktion auf das Vorhaben des Autohauses: „Dem kann man nur zustimmen“, meinte SPD-Vertreter Gerhard Trautinger zu der Bauvoranfrage. Zweiter Bürgermeister Ingo Remesch sprach von einer „sehr schönen Planung“. Rupert Pentenrieder (BfW) freute sich, dass der Antragsteller das Dach einer zugehörigen Wohneinheit extensiv begrünen will.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mutter und Tochter bauen schweren Unfall: Vater muss alles mitansehen - und wird dann zum Retter
Am Donnerstag kollidierten in Pähl in Oberbayern zwei Autos, vier Menschen wurden verletzt, einer schwer. Ein Vater musste alles mitansehen - und wurde zum Retter.
Mutter und Tochter bauen schweren Unfall: Vater muss alles mitansehen - und wird dann zum Retter
Toiletten-Notstand am Weilheimer Bahnhof 
Die Bahn hat die Toiletten am Weilheimer Bahnhof dauerhaft dicht gemacht. Problem: Die städtische WC-Anlage soll erst zum Jahresende fertig sein.
Toiletten-Notstand am Weilheimer Bahnhof 
Tiefgarage im Altstadtcenter: Alle Stellplätze wieder nutzbar
Gute Nachrichten für Autofahrer, die in der Weilheimer Innenstadt einen Parkplatz suchen: In der Tiefgarage im Altstadtcenter sind die Sanierungsarbeiten abgeschlossen.
Tiefgarage im Altstadtcenter: Alle Stellplätze wieder nutzbar
Toiletten-Notstand am Bahnhof 
Der Weilheimer Bahnhof hat einen Service weniger: Die Bahn hat die Toiletten dauerhaft dichtgemacht. Begründet wird der Schritt mit technischen Zwängen. Problem: Die …
Toiletten-Notstand am Bahnhof 

Kommentare