+

unfall bei haunshofen   

Zwei Tutzinger (19) schwer verletzt

  • schließen

Schwer verletzt wurden ein 19-jähriger Autofahrer aus Tutzing und sein gleichaltriger Beifahrer am Samstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall zwischen der Bundesstraße  2  und Tutzing.

Landkreis –  Die beiden 19-Jährigen waren am Samstag um 14.50 Uhr auf der Staatsstraße von der B 2 (bei Wilzhofen) in Richtung Diemendorf unterwegs. Kurz vor der Abzweigung nach Haunshofen kam ihnen ein unbekanntes Fahrzeug entgegen, das dort ein anderes Auto hatte überholen wollen und dabei offenbar den Tutzinger nicht wahrgenommen hatte.

Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, musste dieser laut Polizeibericht nach rechts lenken, wo das Auto von der Straße abkam und nach einem Überschlag auf dem Dach in der Wiese liegen blieb. Der Unfallverursacher hingegen „scherte wieder ein und setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort“, so die Polizei.

Den Sachschaden beziffern die Beamten auf rund 10 000 Euro. Zum Verursacher ist nur bekannt, dass es sich um einen silbernen BMW „Touring“ gehandelt haben soll. Die Polizeiinspektion Weilheim hofft auf Hinweise; sie werden entgegengenommen unter Telefon 0881/640-210.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

B472-Sperrung: Mehr Schwerlaster, doch Dauerstau blieb zum Start aus
Am Montag hat die viermonatige Sperrung der B472 begonnen. Ein Teil des Verkehrs wird über Penzberg umgeleitet. Tatsächlich war in Penzberg mehr Verkehr, allerdings …
B472-Sperrung: Mehr Schwerlaster, doch Dauerstau blieb zum Start aus
Hilferufe in der Klinik Höhenried: Polizei schickt Hubschrauber los
Polizei und Feuerwehr haben mitten in der Nacht das Gelände rund um die Klinik Höhenried bei Bernried nach einer Person abgesucht. Patienten hatten Hilfeschreie gehört.
Hilferufe in der Klinik Höhenried: Polizei schickt Hubschrauber los
Höhepunkt auf dem Hohen Peißenberg
Der Hohe Peißenberg war die perfekte Kulisse für den Kirchenzug zum 140-jährigen Gründungsjubiläum des Schützenvereins „Bayerischer Rigi Hohenpeißenberg“.
Höhepunkt auf dem Hohen Peißenberg
Über 3000 Besucher in bester Stimmung
20 Jahre und immer noch ein Besuchermagnet: Das Jubiläums-„Tollhub“ auf Gut Hub war ein voller Erfolg. Allein zum Alternativmarkt kamen mehrere tausend Besucher.
Über 3000 Besucher in bester Stimmung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.