Kollisionen in Weilheim

Zwei Unfälle mit hohem Sachschaden

Weilheim - Zwei Verkehrsunfälle in Weilheim, die jeweils zu hohem Sachschaden führten, meldet die Polizei.

Der eine Unfall geschah am Donnerstag gegen 18 Uhr an der Kreuzung der Petelgasse und Johann-Baur-Straße.

Laut Polizei fuhr ein 54-Jähriger aus Hohenpeißenberg mit seinem Auto auf der Petelgasse in Richtung Süden. Am Kreuzungsbereich zur Johann-Baur-Straße wollte er geradeaus weiter auf die Röntgenstraße fahren. Dabei übersah er beim Überqueren der Kreuzung den von rechts kommenden Wagen einer 66-jährigen Weilheimerin, welche die Johann-Baur-Straße in Richtung Gögerlviertel befahren wollte. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, die jeweils im Frontbereich "erheblich beschädigt wurden", so die Polizei. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 13.000 Euro.

Der zweite Unfall geschah am Freitag gegen 7.35 Uhr, im Bereich der Kreuzung Am Öferl/Schießstattweg. Eine 41-jährige Weilheimerin befuhr mit ihrem Auto die Straße „Am Öferl“ in Richtung Schützenstraße. Ein 57-jähriger Autofahrer aus Garmisch-Partenkirchen, der in entgegengesetzter Richtung unterwegs war, wollte in den Schießstattweg einbiegen. Dazu hielt er im Bereich der Kurve an. Die Weilheimerin schnitt die Kurve und fuhr dabei dem Garmisch-Partenkirchener, der auf seiner Fahrspur stand, mit ihrem Auto in die linke Fahrzeugfront seines Wagens. An den beiden Autos  entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von rund 11.500 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. -ph-

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Garagenbrand in Polling durch Ladekabel verursacht
Zu einem Garagenbrand kam es am heutigen Dienstagmittag in Polling. Doch der Brand war gelöscht bevor die Feuerwehren eintrafen.
Garagenbrand in Polling durch Ladekabel verursacht
Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: 68 Patienten wieder gesund
Die Zahl der an Coronavirus-Erkrankten im Landkreis Weilheim-Schongau steigt weiter. In diesem News-Ticker finden Sie immer alle aktuellen Informationen.
Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: 68 Patienten wieder gesund
Stromausfall in vier Gemeinden - Hebebühne war schuld
In vier Gemeinden kam es heute zu einem Stromausfall. Schuld daran war ein Unfall mit einer Hebebühne.
Stromausfall in vier Gemeinden - Hebebühne war schuld
Tödlicher Unfall auf Bauernhof: Mann fährt mit Traktor aus Scheune und überrollt Enkelin (2)
Gegen 9 Uhr am Montagvormittag wurde die Schongauer Polizei alarmiert. Grund war ein tragischer Unfall, der sich in Peiting ereignet hat. Ein Kleinkind starb.
Tödlicher Unfall auf Bauernhof: Mann fährt mit Traktor aus Scheune und überrollt Enkelin (2)

Kommentare