+
Auf die lautstarke Unterstützung ihrer Fans hoffen die A-Jugend-Handballer der HSG im Heimspiel am Sonntag gegen Bayreuth.

Handball

Achtung, Kamera läuft

Wolfratshausen - A-Junioren der HSG Isar-Loisach werden beim letzten Bayernliga-Heimspiel der Saison gegen Bayreuth gefilmt.

Das letzte Bayernliga-Heimspiel ihrer A-Junioren am Sonntag, 12. März, gegen den HaSpo Bayreuth (16.30 Uhr, Sporthalle Wolfratshausen) nutzen die Handballer der HSG Isar-Loisach, um einen Imagefilm über den Verein zu drehen. „Wir erwarten eine volle Halle und eine tolle Stimmung“, sagt HSG-Sprecherin Nadine Ankershoffen. In der Halbzeit wird eine Tanzgruppe die Zuschauer unterhalten – wie immer bei freiem Eintritt. Um das HSG-Motto „Handball aus Leidenschaft“ mit der Kamera festzuhalten, wird die Firma WOR.TV vor Ort sein. Zum Sportlichen: Das Team von Ulrike Newel (blaue Trikots), das eine tolle Premierensaison in der Bayernliga spielt, kann mit einem Sieg noch den Sprung auf Platz fünf schaffen. Die Trainerin sieht die Favoritenrolle eindeutig bei den Gästen, betont jedoch: „Chancenlos sind wir nicht.“ 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

PiPaPo-Festival im Hinterhalt eröffnet: Theaterstück fordert Zuschauer
Die PiPaPo-Kulturtage in Geretsried haben begonnen. Das Ein-Personen-Stück „Herr Metitsch“, das die Reihe eröffnet, war keine ganz leichte Kost.
PiPaPo-Festival im Hinterhalt eröffnet: Theaterstück fordert Zuschauer
Gegenverkehr übersehen
Eigentlich nur auf einen Parkplatz abbiegen wollte eine 20-Jährige. Dabei verursachte sie aber einen Unfall - und 7500 Euro Schaden.
Gegenverkehr übersehen
5000 Euro Schaden im Kreisverkehr
5000 Euro Schaden sind bei einem Unfall am Kreisverkehr der B 11 in Geretsried entstanden. Eine Audifahrerin hatte einen Seat übersehen.
5000 Euro Schaden im Kreisverkehr
Zwei Räder gestohlen - drei sichergestellt
Zwei Radfahrer hatten am Wochenende Diebstähle ihrer Drahtesel zu beklagen. Die Beute ist wieder da – samt einem weiteren Fahrrad.
Zwei Räder gestohlen - drei sichergestellt

Kommentare