Aktiv ins hohe Alter

Wolfratshausen - Nach dem großen Erfolg der ersten Wolfratshauser Seniorenmesse findet am 21. und 22. September eine Neuauflage statt.

Im Hinblick auf das diesjährige europäische Jahr des aktiven Alterns und der Solidarität zwischen den Generationen, „haben wir uns dazu entschlossen, die Seniorenmesse 2012 unter diesen Leitgedanken zu stellen“, schreibt die Stadt Wolfratshausen. Die Schirmherrschaft hat Bürgermeister Helmut Forster übernommen.

Auf der 900 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche in der Loisachhalle erwartet die Generation 50plus und deren Angehörige eine Themenmesse aus den Bereichen Information und Beratung, Gesundheit und Pflege, Sport und Fitness, Wohnen und Leben, Freizeit, Hobby, Ehrenamt und vieles mehr.

Die Besucher der Seniorenmesse erwartet außerdem ein großes Rahmenprogramm: Eine Einführung ins autogene Training sowie Einblicke in die Farb- und Stilberatung bietet die Volkshochschule an. Der Sozialkreis Waldram stellt sich mit Seniorengymnastik vor. Die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei präsentieren Hörbücher und Bücher in großer Schrift. Ferner lädt die Bücherei zu einer Lesung mit Klaus Scholz ein. Er stellt Auszüge aus der turbulenten Familienchronik „Der Bahnhofsbub“ aus der Nachkriegszeit vor. Bei schönem Wetter findet am Freitag im Garten der Bücherei ein Kräutermarkt statt. Komplettiert wird das Rahmenprogramm durch Aktionen des Kinder- und Jugendfördervereins vor der Loisachhalle.

Die Seniorenmesse ist am Freitag, 21. September, von 11 bis 19 Uhr und am Samstag, 22. September, von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Die Veranstaltungen finden in der Loisachhalle, in der Gaststätte Flößerei sowie in den Räumen der Volkshochschule und der Stadtbücherei am Hammerschmiedweg statt. Der Eintritt ist frei.

(nej)

Auch interessant

Kommentare