Beim Arztbesuch bestohlen

Geretsried - Offenbar im Wartezimmer einer Arztpraxis hat Freitagvormittag ein Unbekannter lange Finger gemacht.

Wie die Geretsrieder Polizei mitteilt, wurde einem 82-jährigen Rentner in einer Praxis in der Innenstadt der Geldbeutel entwendet, der in seiner Jacke steckte. Der Inhalt betrug 150 Euro Bargeld. Den Verlust stellte der Senior fest, als er nach dem Arztbesuch die Praxis verlassen wollte. „Ein dringender Tatverdacht richtet sich gegen eine weitere Patientin der Praxis“, schreibt die Polizei. Weitere Ermittlungen folgen. Wer zur Aufklärung des Falls etwas beitragen kann, meldet sich unter der Rufnummer 0 81 71/9 35 10. (vu)

Auch interessant

Kommentare