+++ Eilmeldung +++

Entscheidung einstimmig gefallen: Deutsche-Bank-Manager soll Vorstandschef bei der Commerzbank werden

Entscheidung einstimmig gefallen: Deutsche-Bank-Manager soll Vorstandschef bei der Commerzbank werden

Gut beschwingt gegen den freien Fall

- Neuer Coach für SVM-Kicker

<P>"Am Montag sind die Würfel gefallen", berichtet Klubchef Sebastian Schöfmann. Adi Miggisch, vor zwei Jahren selbst noch Coach der Münsinger und mittlerweile Abteilungsleiter, hatte da die Zusage von Dieter Jeroch erhalten. Entsprechend schnell unterzeichneten beide Seiten den Vertrag.<P>Am Dienstagabend hatte der 52-Jährige Sportlehrer aus Großhadern, ein ehemaliger Nachbar von Miggisch, seinen ersten Auftritt als Cheftrainer. Miggisch und Schöfmann stellten den Münchner der Mannschaft vor - "in der Hoffnung, den Abwärtstrend damit bremsen zu können", so der Spartenboss. Miggischs besonderer Dank galt dem scheidenden Trainer Helmut Moser, der nach dem Rücktritt von Spielertrainer Christian Pilch in der Winterpause in Münsing mittlerweile schon zum sechsten Mal als Notnagel eingesprungen war. Der Spartenchef appellierte an seine Kicker: "Ihr habt jetzt einen kompetenten Mann, der euch etwas beibringt. Ihr müsst aber auch etwas annehmen und das Hirn einschalten." Eigentlich sollte Dieter Jeroch seinen Dienst erst zur neuen Saison antreten. Doch wurde die Lage zuletzt immer brenzliger. Vielleicht komme das Glück, das Moser zuletzt nicht mehr hatte, in den letzten entscheidenden Partien mit dem Neuen zurück, hofft Klubchef Schöfmann.<P>Ziel ist es, die Klasse zu halten. Sollte das nicht gelingen, wird Jeroch das Team auch in der A-Klasse betreuen. Zweimal hatte der gebürtige Westfale den SV Münsing vor seiner Zusage beobachtet und festgestellt: "Es sind gute Schwingungen da. Ich meine, die Spieler haben einen guten Geist und werden das schon umsetzen, was ich will."<P>

Auch interessant

Kommentare