Hoffen auf das Hoch: Alle Beteiligten wünschen sich, dass das Wetter am Sonntag wieder so schön wird wie beim Festzug 2003 zur Wolfratshauser 1000-Jahr-Feier. Foto: hermsdorf

Böller, Festumzug und Straßensperren

Wolfratshausen - Zum 50. Mal jährt sich in diesem Jahr die Stadterhebung Wolfratshausens. Den Höhepunkt gibt's am kommenden Sonntag beu den Festzug und Festakt mit Musik, gesperrten Straßen und Edmund Stoiber.

Los geht’s am Sonntag, 2. Oktober, mit einem Weckruf durch die Böller der Königlich Privilegierten Feuerschützen. Um 7 Uhr kracht es an der Floßlände, um 7.15 Uhr in Weidach und um 7.30 in Waldram. Um 16 Uhr setzt sich der Festzug an der Bahnhofstraße, Ecke Gartenstraße in Bewegung. Ganz vorne laufen drei Rösser vom Kaltblutpferdezuchtverband, ihnen folgen der Gebirgsschützenverein mit der Münsinger Musikkapelle und dem Spielmannszug Gelting sowie die Aidenbacher Bauernkämpfer 1706. Dann kommen die hohen Herrschaften: Bürgermeister Helmut Forster und Ex-Ministerpräsident Edmund Stoiber fahren samt Gattinnen in einer Kutsche, dahinter aktuelle und ehemalige Stadträte. Insgesamt sind 50 Vereine, die Stadtkapellen von Wolfratshausen, Barbezieux, Manzano und Brody sowie zahlreiche Fuhrwerke und Kutschen dabei.

Der Zug führt über Bahnhofstraße und Andreasbrücke in die Altstadt, von dort geht es über die Johannisbrücke in die Königsdorfer Straße und wendet an der Kreuzung Königsdorfer/Pfaffenrieder Straße. Der Gegenzug kehrt auf derselben Strecke zurück zum Festzelt am Loisachhallen-Parkplatz, wo der Abend ausklingt. In der Loisachhalle findet der offizielle Festakt für geladene Gäste statt. Damit der Festzug möglichst farbenprächtig wird, sind auch die Anwohner gefragt. Sie sollen ihre Häuser möglichst bunt schmücken und beflaggen.

Die Stadt weist darauf hin, dass am Sonntag alle aufgeführten Straßen gesperrt sind und ein Halteverbot verhängt wird. Das gilt auch für die Gartenstraße und die Tiroler Straße, in denen ab 15 Uhr der Zug aufgestellt wird.

Auf folgenden Parkplätzen können Autos abgestellt werden: Tengelmann in der Königsdorfer Straße, Aldi/Rewe, Parkplatz Eagle Burgmann, Getränkemarkt Orterer, BayWa, Dehner und Hauptpharma. Ab 15 Uhr darf nach dem Flohmarkt auch bei Möbel Mahler geparkt werden.

von Frederik Lang

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfratshauser Urgestein Josef Schmidmeier feiert 95. Geburtstag
Josef Schmidmeier hat seinen 95. Geburtstag gefeiert. Das Wolfratshauser Urgestein ist trotz des stolzen Alters fit und gesund - zur Freude seiner Enkelin.
Wolfratshauser Urgestein Josef Schmidmeier feiert 95. Geburtstag
Das Rumpel Pumpel Theater gastiert in Ammerland
Wer am Freitagabend noch nix vorhat: Das Rumpel Pumpel Theater führt ab 20 Uhr ein ziemlich anarchistisches Stück beim Sailer am See auf - kostenlos. 
Das Rumpel Pumpel Theater gastiert in Ammerland
Vorfahrt missachtet: Unfall mit 35 000 Sachschaden
Auf der Geretsrieder Sudetenstraße hat  es am Mittwochnachmittag heftig gekracht.
Vorfahrt missachtet: Unfall mit 35 000 Sachschaden
Wegen Joint: Polizeieinsatz in der Gemeinschaftunterkunft am Loisachbogen
Rund um die Uhr sind Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst in der Region Wolfratshausen/Geretsried im Einsatz - oft mit Blaulicht und Sirene. Hier alle Meldungen dazu.
Wegen Joint: Polizeieinsatz in der Gemeinschaftunterkunft am Loisachbogen

Kommentare