+

Zwischen 50.000 und 100.000 Euro Sachschaden

Brand in der Polizeistation von "Hubert & Staller"

Wolfratshausen - Ausgerechnet bei den Dreharbeiten zur fünften Staffel der TV-Serie "Hubert & Staller" hat es am Mittwochabend gebrannt. Es entstand beträchtlicher Sachschaden.

Ein Mitarbeiter der Produktionsfirma hielt sich gegen 18.45 Uhr noch in dem ehemaligen Bürotrakt einer Firma an der Sauerlacher Straße auf, der seit geraumer Zeit als Filmset genutzt wird. Plötzlich knallte es, das Licht ging aus, und aus dem Sicherungskasten im Flur schlugen Flammen, teilt Polizeihauptkommissar Christian Neubert mit. Der Mann schaffte es unverletzt aus dem Gebäude herauszukommen und setzte einen Notruf ab.

Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte hatte sich das Feuer nach oben in eine Zwischendecke ausgebreitet. Nur mit schwerem Atemschutzgerät wagten sich die Feuerwehrmänner in das Haus. Sie mussten die Decke großflächig öffnen, um den Brand zu löschen.

Die ersten Ermittlungen deuten auf einen technischen Defekt im Sicherungskasten hin. Neubert: "Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden liegen nicht vor." Nach ersten Schätzungen dürfte der Sachschaden zwischen 50.000 und 100.000 Euro liegen, verletzt wurde niemand. Neben vorsorglich alarmierten Rettungssanitätern des Bayerischen Roten Kreuzes waren 55 Einsatzkräfte der Feuerwehren Wolfratshausen, Weidach und Gelting vor Ort. (nej)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grünen-Abgeordneter wirft Google-Fahrer Angriff vor - Video zeichnet alles auf - Google widerspricht
Hans Urban stieß auf seinem Hof mit einem Google-Street-View-Auto zusammen. Der Grünen-Abgeordnete erstattete Anzeige wegen Körperverletzung. Doch die Kamera lief mit …
Grünen-Abgeordneter wirft Google-Fahrer Angriff vor - Video zeichnet alles auf - Google widerspricht
Stadt Wolfratshausen plant Alkoholverbot an der alten Floßlände
Die Ruhestörungen und Schlägereien nehmen an der alten Floßlände langsam überhand. Jetzt will die Stadt gegensteuern - mit einem Alkoholverbot.
Stadt Wolfratshausen plant Alkoholverbot an der alten Floßlände
Keval Gruppe feiert Richtfest am Loisachbogen
Am Loisachbogen entstehen derzeit vier Reihenhäuser, die ideal für Familien sind. Vor wenigen Tagen wurde Richtfest gefeiert.  
Keval Gruppe feiert Richtfest am Loisachbogen
Ein Baumsetzling für Frischvermählte ?
Die CSU hat eine Idee, was man einem jungen Paar zur Hochzeit schenken könnte: einen Baumsetzling. Doch Bürgermeister Klaus Heilinglechner ist skeptisch. 
Ein Baumsetzling für Frischvermählte ?

Kommentare