In seinem Element: Hobby-Auktionator Walter Schreiner brachte bei der Christbaumversteigerung in Gelting ein Gemälde, Pferdefutter und eine Zehn-Tonnen-Fuhre Kies an den Mann. Foto: dor

Christbaumversteigerung: 3000 Euro für die Renovierung der Dorfkirche

Gelting - Viel Wurst, ein Kinderfahrrad und zehn Tonnen Kies: Bei der traditionellen Christbaumversteigerung in Gelting ließen sich die Dorfbewohner nicht lumpen und steigerten fleißig mit.

Wenn Hobby-Auktionator Walter Schreiner mit tiefer Stimme „zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten“ brüllt, sind die Geltinger Jahr für Jahr Feuer und Flamme. Heuer kamen rund 170 Personen im Kindergartensaal zusammen, die bei der Christbaumversteigerung gegeneinander um die Höchstgebote wetteiferten.

„Als nächstes haben wir einen modernen Badminton-Schläger“, preist Schreiner von der Brauchtumsgruppe das Objekt an. Noch schnellt kein Finger nach oben. Routiniert frohlockt der Auktionator deshalb weiter: „Koa Glump, des is a Profischläger. So teuer wie der ausschaut, hat wahrscheinlich schon Elvis auf den Saiten gespielt.“ Das sitzt: Ein heißer Bieterkampf bricht aus, und aus allen Ecken des Saals fliegen die Gebote zu Schreiner. Für gut 40 Euro findet der Schläger schließlich einen neuen Besitzer. Noch angeheizt vom letzten Wettstreit geht anschließend eine handelsübliche Packung Müsli für über 20 Euro über die imaginäre Ladentheke. Das gespielte Entsetzen eines Ehemanns, der seine kauffreudige Frau in diesem Moment rein gar nicht verstehen mag, gehört da freilich mit dazu.

Das Angebot ist vielfältig: Von Kartoffeln und Pferdefutter, Brot und Blumen bis hin zu einer Zehn-Tonnen Fuhre Kies ist alles dabei. Mit dem Erlös von über 3000 Euro wird die Renovierung der Dorfkirche St. Benedikt mitfinanziert. (dor)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nico Pietschmann: Wolfratshauser Grafen lange Zeit unterschätzt
Historiker Nico Pietschmann stellt im Stadtarchiv seine Monografie über die Wolfratshauser Grafen im Stadtarchiv vor - dabei liegt ihm vor allem die Aufwertung jener …
Nico Pietschmann: Wolfratshauser Grafen lange Zeit unterschätzt
Feuerwehrler sperrt Straße für Kinder-Martinszug ab - Autofahrer greift ihn deshalb an
Die Feuerwehr Königsdorf sperrte eine Straße, damit die Kinder ihren Martinszug machen konnten. Ein Autofahrer sah das gar nicht ein - und drehte durch.
Feuerwehrler sperrt Straße für Kinder-Martinszug ab - Autofahrer greift ihn deshalb an
Input aus der NHL
Korbinian Holzer ist jetzt offizieller sportlicher Berater des ESC Geretsried
Input aus der NHL
Stabwechsel bei der Musikkapelle Holzhausen: Jetzt dirigiert eine Frau
Stabwechsel bei der Musikkapelle Holzhausen: Nach über zehn Jahren als Erster Dirigent übergibt Bernhard-Ludwig Reiser seine Aufgaben an Lisi Hinterholzer.
Stabwechsel bei der Musikkapelle Holzhausen: Jetzt dirigiert eine Frau

Kommentare