Christine Samhammer geht nach Icking

- Icking/Stockdorf – Stockdorfs evangelische Pfarrerin Christine Samhammer wechselt nach Icking im Dekanat Bad Tölz (wir berichteten). Nach zehn Jahren, erklärt die Theologin, wäre eine neue Stelle einfach üblich. Am 24. September, 15 Uhr, wird Christine Samhammer offiziell verabschiedet. Die Stockdorfer Pfarrstelle bleibt dann ein halbes Jahr lang vakant.

VON CHRISTINE CLESS-WESLE <P>Den Zeitpunkt der ersten Journalistenanfragen findet die Pfarrerin &#8222;etwas zu früh&#8220;. Schließlich müsse sie erst ihre 950 Gläubigen im Gemeindebrief informieren. Doch seit das für Christine Samhammer künftig zuständige Dekanat die Pressemitteilung herausgab, steht ihr Telefon nicht mehr still. <P>Seit zwei Wochen wisse sie, dass es geklappt hat mit ihrer Bewerbung. Zum kommenden Schuljahr ziehe sie deshalb mit ihrem Ehemann und den drei Kindern, 15, 12 und 9 Jahre alt, nach Icking. Die Theologin wird dort die zweite Pfarrstelle übernehmen. Leicht fällt ihr der Abschied nicht. Als Christine und Peter Samhammer vor elf Jahren ihren Dienst antraten, teilten sie sich zunächst die Pfarrstelle. Vor zwei Jahren wechselte der Theologe ans Elsa-Brändström-Gymnasium nach München und Christine Samhammer übernahm die Stockdorfer Pfarrstelle ganz. <P>&#8222;Das war hier schon prima&#8220;, meint die Seelsorgerin rückblickend. In die Samhamner-Ära fiel der Umbau der Stockdorfer Kirche. In dem Gebäude stellten zahlreiche Stockdorfer Künstler aus und Musiker des Würmtales konzertierten. Als Höhepunkt nennt die Pfarrerin die Stockdorfer Bach- und Beethovennacht. <P>Mit ihrer Vielzahl an Kreativen sei diese Gemeinde schon phantastisch. Ein weiterer Meilenstein war die Übernahme des Stockdorfer Kindergartens Vogelnest. Im Januar 2004 hatte die evangelische Kirchengemeinde die Einrichtung übernommen, die bis dato vom Missionsdienst für Christus betrieben worden war. <P>&#8222;Ich weiß noch nicht, wer mir nachfolgen wird&#8220;, sagt die Seelsorgerin, die auch für die Asklepios-Kliniken Gauting zuständig war. Evangelische Pfarrstellen in Bayern blieben normalerweise ein halbes Jahr vakant, bevor sie neu ausgeschrieben werden. <P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Helmut Hahn wird mit der Isar-Loisach-Medaille ausgezeichnet
Für besondere ehrenamtliche Verdienste verleiht der Landkreis jedes Jahr die Isar-Loisach-Medaille. Ausgezeichnet wurde auch Helmut Hahn aus Geretsried.
Helmut Hahn wird mit der Isar-Loisach-Medaille ausgezeichnet
700 Kilo schwere Wandverschalung kippt auf Bauarbeiter (55)
Eine 700 Kilo schwere Wandverschalung kippte am Mittwochvormittag auf einen Arbeiter auf einer Baustelle an der Egerlandstraße. Der Mann hatte Glück im Unglück.
700 Kilo schwere Wandverschalung kippt auf Bauarbeiter (55)
Kommunalwahl 2020: Unabhängige Wähler treten wieder mit Peter Goepfert an
Vor 30 Jahren sind die Unabhängigen Wähler Beuerberg aus einer Bürgerinitiative von Peter Goepfert entstanden. Der Bio-Landwirt ist dennoch kein bisschen amtsmüde. 
Kommunalwahl 2020: Unabhängige Wähler treten wieder mit Peter Goepfert an
Kommunalwahl 2020: Ursula Scriba führt Bürgerliste Münsing an
Die Bürgerliste Münsing tritt erneut mit der Gemeinderätin und Vorsitzenden des Ostuferschutzverbands (OSV), Ursula Scriba, als Spitzenkandidatin bei den Kommunalwahlen …
Kommunalwahl 2020: Ursula Scriba führt Bürgerliste Münsing an

Kommentare