1. Startseite
  2. Lokales
  3. Geretsried-Wolfratshausen
  4. DasGelbeBlatt

In Geretsried wird es am 20. Juli beim Alpenland Firmenlauf sportlich

Erstellt:

Kommentare

Ankündigung für den Sponsorenlauf Geretsried
Freuen sich gemeinsamen mit Sponsoren und Projektbeteiligten auf den Alpenland Firmenlauf: Organisator Rudi Utzinger (5. v. l.) und Schirmherr Michael Müller (6. v. r.). © Peter Herrmann

Geretsried – Heuer wird der Alpenland Firmenlauf in Geretsried wieder stattfinden. Nach zwei Corona-bedingten Absagen in den Jahren 2020 und 2021 dürfen Unternehmen und Schulen Läufer auf einen 4,9 Kilometer langen Rundkurs schicken.

„Wir sind froh, solche Veranstaltungen wieder durchzuführen können“, zeigte sich Bürgermeister Michael Müller bei einem Sponsorentreffen im Rathaus erleichtert. Gemeinsam mit Organisator Rudi Utzinger hofft er, dass bei der mittlerweile 14. Auflage am 20. Juli möglichst viele Schüler und Firmenteams die Laufschuhe schnüren. „Das ist ein Aushängeschild für die Stadt und Region“, betonte Müller. Der Rathauschef ist erneut Schirmherr des Ereignisses und wird diesmal mit der Startnummer eins antreten. „Wir haben schon viele positive Rückmeldungen von Sponsoren und Unternehmen bekommen“, berichtete Utzinger. Dennoch hat der Geschäftsführer des gleichnamigen Sportladens in den vergangenen beiden Jahren auch eine gewisse Trägheit und Verlangsamung der Gesellschaft bemerkt. „Wir müssen wieder den Schwung von früher kriegen und die Leute vom Sofa runterholen“, forderte er. Gelaufen wird wieder ein 4,9 Kilometer langer Rundkurs. Um die schnellsten Athleten nicht zu beeinträchtigen, gibt es beim Start eine Staffelung in fünf verschiedene Blöcke. So befinden sich etwa die Nordic Walker am Ende des Starterfelds, damit sie mit ihren Stöcken nicht andere behindern. Online-Anmeldungen sind bis spätestens 12. Juli auf der Website www.alpenland-firmenlauf.com möglich. Die Startgebühr beträgt 23 Euro.

Zeit-Transponder-Chips befinden sich auf den Startnummern. Alle Läufer erhalten zudem eine von der Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen gestiftete Medaille. Eine persönliche Urkunde kann per Download von der Website heruntergeladen werden. Pokale warten auf das schnellste, ausdauerndste, kompakteste und kreativste Team sowie auf diverse Schulmannschaften.

Cocktails, Brotzeit mit Musik gibt es am Abend

Neben dem sportlichen Wettbewerb erwartet die Besucher auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. So werden am Karl-Lederer-Platz Stände aufgebaut, in denen am 20. Juli ab etwa 18 Uhr unter anderem Cocktails, Obst, Grillgut und Brotzeiten angeboten werden. Für Stimmung sorgt neben den DJs von Radio Alpenwelle auch die Oktoberfestband Cagey Strings. Für Sicherheit bürgen rund 50 Helfer von BRK und Polizei. Parkplätze stehen an der Böhmwiese und in der Tiefgarage unter dem Karl-Lederer-Platz zur Verfügung. Nach dem Lauf wird Rudi Utzinger zusammen mit Peter Maisenbacher und Roland Balzer durch die Siegerehrung führen. Utzinger empfiehlt allen Beteiligten ein frühzeitiges Kommen – wenn möglich sogar zu Fuß oder mit dem Rad. Anwohner werden über ein Anzeigenblatt rechtzeitig informiert, mit welchen Zufahrtsbeeinträchtigungen sie zu rechnen haben.

Der Rundkurs läuft in diesem Jahr vom Karl-Lederer-Platz zunächst über die Graslitzer Straße in Richtung Norden. Auf Höhe der Banater Straße wird eine Versorgungsstation mit Getränken aufgebaut. Weitere Informationen und Anmeldung gibt es auf www.alpenland-firmenlauf.com. Peter Herrmann

Auch interessant

Kommentare