Wilde Isar - Bachzulauf Naturpfad Icking Schäftlarn
+
Wilde Isar: Die verschlungenen Pfade in den Auen des Wildflusses können für manchen unerfahrenen Wanderer zu Orientierungslosigkeit führen.

Polizeieinsatz in der Pupplinger Au

Navi leitet in die Irre: Drei Jugendliche verlaufen sich an der Isar

  • Daniel Wegscheider
    VonDaniel Wegscheider
    schließen

Puppling – Einen Ausflug an die Isar haben sich drei Jugendliche anders vorgestellt: Dieser ist gerade noch glimpflich ausgegangen, nachdem sich die drei Münchner in den Auen verlaufen hatten.

Die am Montag (6.September) mit der S-Bahn aus der Landeshauptstadt angereisten beiden 16-jährigen Männer sowie einer 21-Jährigen wollten eigentlich eine Geburtstagsparty an der Isar aufsuchen. Doch dazu ist es nicht gekommen.

Verloren in der Pupplinger Au

„Sie verirrten sich nämlich fehlgeleitet durch ihr Navigationssystem derart im Bereich der Pupplinger Au, dass sie am Ende hilflos aufgaben“, berichtet Christina Loy von der Polizeiinspektion Wolfratshausen. Aber nicht nur die Technik war schuld, sondern auch der Alkohol.

Gefährlich: Alkoholisiert durch die Isar

„Aufgrund ihrer Alkoholisierung hatten sie sogar versucht, die Isar zu queren“, so Loy weiter. Eine gefährliche Aktion – „denn die drei wären dabei von der Strömung fast mitgerissen worden“. Am Ende wussten sie sich nur noch durch einen Notruf bei der Integrierten Leitstelle zu helfen.

Die eingesetzte Streife konnte die durchnässten Personen schließlich auffinden. Mangels Erreichbarkeit der Bezugspersonen wurden die drei Jugendlichen von der Polizei nach München gefahren, die beiden 16-Jährigen an deren Erziehungsberechtigte übergeben.

Quelle: DasGelbeBlatt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare