Heftige Unwetter wüten in Bayern: Mehrere Orte unter Wasser - dramatische Rettungsaktion für weggespülte Autofahrer

Heftige Unwetter wüten in Bayern: Mehrere Orte unter Wasser - dramatische Rettungsaktion für weggespülte Autofahrer
Ist ein Zankapfel: Denkmalschützer kämpfen um den Erhalt des alten Krankenhauses. Foto: archiv

Denkmalnetz Bayern: Neues Schutz-Bündnis geht Online

Wolfratshausen - Das neu gegründete Denkmalnetz Bayern stellt am Freitag seine neue Internetseite vor. Präsentiert wird sie im Inselhaus in Wolfratshausen.

Mehr als 80 Vereine und Initiativen sowie zahlreiche Einzelpersonen aus dem Bereich der Denkmalpflege haben sich Anfang des Jahres zum Denkmalnetz Bayern zusammengeschlossen. Die Mitglieder stammen aus ganz Bayern, von Coburg bis Benediktbeuern, von Viechtach bis Lindau. Sie wollen verhindern, dass alte Bauernhäuser verfallen, stolze Bürgerhäuser unter die Abrissbirne kommen, geschichtsträchtige Gutsanlagen Ziel rigoroser und unsensibler Planungen werden oder ortsbildprägende Einzelbauten der Profitmaximierung Einzelner im Wege stehen - sprich: „Wir wollen verhindern, dass es Bayerns gebautem Erbe an die Substanz geht“, sagt Johannes Haslauer, einer der Sprecher der Initiative.

Am morgigen Freitag, 15. Juni, geht das Bündnis auch online. Um 14.30 Uhr schalten Vertreter des Denkmalnetzes die Webseite des Denkmalnetzes frei. Dass dies in Wolfratshausen, genauer gesagt im Kinder- und Jugendzentrum Inselhaus in der denkmalgeschützten Littig-Villa an der Beuerberger Straße 1 geschieht, hat seinen Grund: Sprecher Haslauer erinnert daran, dass der Veranstaltungsort Wolfratshausen zur Zeit einer von vielen Brennpunkten des Denkmalgeschehens in Bayern ist.

Der Historische Verein ist Mitglied im Denkmalnetz und Gastgeber der Veranstaltung. Die Webseite soll es den Bürgern anhand interaktiver und kommunikativer Elemente ermöglichen, einfach und direkt einen Beitrag zum Erhalt von Bayerns Denkmälern zu leisten. Vorsitzende Sybille Krafft wird im Rahmen der Präsentation des Online-Auftritts einen Vortrag zum Thema „Gebaute Geschichte in Gefahr - das Beispiel Wolfratshausen“ halten. Außerdem referieren die Denkmalnetz-Sprecher Haslauer und Meike Gerchow über Sinn und Zweck des Bündnisses. Stephanie Heyl wird schließlich die Internetseite vorstellen.

(fla)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gedenkfeier zeigt: Geretsried lebt Europa vor
Vor 70 Jahren wurde die Charta der Heimatvertriebenen unterzeichnet. Daran wurde in Geretsried in einer Feierstunde erinnert.
Gedenkfeier zeigt: Geretsried lebt Europa vor
Unfall in Beuerberg fordert eine Verletzte
Ein Unfall ereignete sich am Dienstagvormittag in Beuerberg. Der angeforderte Rettungshubschrauber wurde zum Glück nicht gebraucht.
Unfall in Beuerberg fordert eine Verletzte
Bei Kontrolle auf A95: Mann behauptet, er sei nicht gefahren, sondern sein unsichtbarer Chauffeur
Schleierfahnder wollten einen Autofahrer an der A95 kontrollieren. Die Erklärung, die er ihnen auftischte, hatten sie auch noch nicht gehört. Denn er sei gar nicht …
Bei Kontrolle auf A95: Mann behauptet, er sei nicht gefahren, sondern sein unsichtbarer Chauffeur

Kommentare