+
Schwer verletzt wurde am Donnerstagabend ein Rennradfahrer bei einem Unfall auf der S 2368.

69 Jahre alter Tölzer schwer verletzt

Auto erfasst Rennradfahrer: Schwer verletzt

  • schließen

Ein Rennradfahrer ist am Donnerstagabend bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der 69 Jahre alte Tölzer musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Dietramszell - Laut Polizei war gegen 19 Uhr eine 77-jährige Dietramszellerin mit ihrem Opel auf der S 2368 aus Richtung Endlhausen kommend unterwegs nach Dietramszell. „Auf Höhe der Leonhardikapelle übersah sie offenbar den vor ihr in gleicher Richtung fahrenden 59-Jährigen mit seinem Rennrad“, berichtet Walter Siegmund, Leiter der Polizeiinspektion Geretsried. Der Fahrradfahrer wurde frontal vom Pkw erfasst.

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Tölzer vom Rad und blieb neben der Fahrbahn in einem angrenzenden Bach liegen. Ein Dietramszeller (57), der den Unfall beobachtet hatte, „reagierte schnell und rettete den Mann“, so Siegmund. Nach der Erstversorgung brachte ein Rettungshubschrauber den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Die Opel-Fahrerin kam mit dem Schrecken davon. Der Gesamtsachschaden beträgt 5000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Bäumchen zur Erinnerung an Helga Sappl
Ohne Helga Sappl wäre Ascholding nicht das, was es heute ist. Das Dorfleben und die Ortsgestaltung lagen der leidenschaftlichen Gartlerin zeitlebens am Herzen. Als …
Ein Bäumchen zur Erinnerung an Helga Sappl
Hendl-Krieg beim Seniorennachmittag
Außen knusprig und innen zart. So soll ein gutes Grill-Hendl sein. Für einige Geretsrieder kommt es aber offenbar darauf an, dass es vor allem eines ist: gratis. Beim …
Hendl-Krieg beim Seniorennachmittag
Ehe auf Probe mit einer Fremden
Dazu gehört schon eine Portion Mut: der Renn-Mechaniker Steve M. aus Geretsried hat in der Sat.1-Sendung „Hochzeit auf den ersten Blick“ einer ihm bis dato völlig …
Ehe auf Probe mit einer Fremden
Neuer Anlauf für mehr Attraktivität
Vor elf Jahren beschloss der Stadtrat: Die Marktstraße wird umgestaltet. Doch man hatte die Rechnung ohne übergeordnete Behörden gemacht. Nun unternimmt die Kommune …
Neuer Anlauf für mehr Attraktivität

Kommentare