Mit Alkohol, aber ohne Führerschein

20-Jähriger baut betrunken Unfall und ruft selbst die Polizei

Betrunken und ohne Führerschein hat ein 20-Jähriger aus Dietramszell sein Auto in den Graben gesetzt. Daraufhin verständigte er selbst die Polizei.

Dietramszell - Der 20-Jährige fuhr in der Nacht auf Sonntag gegen 02 Uhr auf der Staatsstraße 2072. Bei Einöd war er von der Straße abgekommen. Die alarmierten Beamten berichten, der 20-Jährige wäre „nicht unerheblich alkoholisiert“ gewesen. Er musste eine Blutprobe abgeben. Einen Führerschein besitzt der 20-Jährige nicht. Beim Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 15.000 Euro. sw

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr Münsing hat jetzt Trommlerzug
Das haben nur wenige Feuerwehren im Landkreis: In Münsing gibt es jetzt einen Trommlerzug. „Es macht einfach einen tollen Eindruck“, sagt der Tambourmajor.
Feuerwehr Münsing hat jetzt Trommlerzug
Kunst im Klo: Heimspiel auf dem stillen Örtchen
In den Pissoirs am Schulzentrum gibt es jetzt Fußballtore. Gymnasiasten und Realschüler haben vier Toiletten in Kunstwerke verwandelt. Die ungewöhnliche Vorrichtung im …
Kunst im Klo: Heimspiel auf dem stillen Örtchen
Der Winter ist zurück: Zahlreiche Unfälle bei Schneeglätte
Die Rückkehr des Winters hat zu zahlreichen Unfällen geführt. Die meisten Kollisionen sind aber glimpflich ausgegangen.
Der Winter ist zurück: Zahlreiche Unfälle bei Schneeglätte
Vater-Sohn-Streit eskaliert
In der Nacht auf Mittwoch gerieten sich ein 62-jähriger Vater und sein angetrunkener 21-jähriger Sohn in der gemeinsamen Wohnung an der Sauerlacher Straße gewaltig in …
Vater-Sohn-Streit eskaliert

Kommentare