+
Trotz Ausweichmanöver stießen ein VW-Bus und ein Hyundai am Montag zusammen.

Polizeibericht

52-Jähriger übersieht VW-Bus: 20.000 Euro Schaden

Obwohl er ordnungsgemäß am Stop-Schild angehalten hat, verursachte ein 52-Jähriger am Montagvormittag einen Autounfall.

Dietramszell - Der Mann aus Dietramszell stieß mit seinem Hyundai gegen einen vorfahrtsberechtigten VW-Bus, wie die Polizei berichtet. Der 52-Jährige wollte etwa um 11.30 Uhr auf der Staatsstraße 2073 aus Richtung Dietramszell kommend in Richtung Ascholding fahren. Unmittelbar vor Ascholding querte er dazu mit seinem Wagen die vorfahrtsberechtigte Tattenkofener Straße. Er bremste am Stop-Schild ab, übersah beim Anfahren allerdings den VW-Bus, der von links aus Richtung Bad Tölz kam. 

Der Fahrer, ein 65-Jähriger aus Leipzig, startete ein Brems- und  Ausweichmanöver, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr vermeiden. Durch den Aufprall wurde der Leipziger und seine Ehefrau (66) leicht verletzt und in die Kreisklinik gebracht. Letztere war leicht eingeklemmt und musste vorher von der Feuerwehr befreit werden. Der Dietramszeller blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen, die abgeschleppt werden mussten, entstand erheblicher Sachschaden in Gesamthöhe von etwa 20.000 Euro.

sw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dietramszell feiert ohne Ende
1200 Jahre: So lange gibt es Steingau und Erlach schon. Das ist ein guter Grund, um in Dietramszell nach dem Gaufest weiterzufeiern. 
Dietramszell feiert ohne Ende
Landkreis verbietet Bootfahren auf der Isar
Das Landratsamt hat eine Allgemeinverfügung erlassen, die das Bootfahren auf der Isar ab Samstag bis auf Weiteres verbietet. Es besteht Lebensgefahr.
Landkreis verbietet Bootfahren auf der Isar
Iloga: Drei Viertel der Standflächen sind schon vergeben
 Bis zur Eröffnung der Isar-Loisach-Gewerbeausstellung, kurz Iloga, im April nächsten Jahres fließt noch reichlich Wasser die Loisach hinunter. Doch Projektleiter …
Iloga: Drei Viertel der Standflächen sind schon vergeben
Einbruch am Neuen Platz: Juwelier ausgeräumt
Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Euro wurden in der Nacht auf Freitag bei einem Juwelier am Neuen Platz gestohlen. Mindestens zwei Einbrecher legten Wert auf …
Einbruch am Neuen Platz: Juwelier ausgeräumt

Kommentare