+
Seit Anfang August ist die Ortsdurchfahrt von Dietramszell gesperrt.

„Notwendige Mehrarbeiten“

Arbeiten an Dietramszeller Ortsdurchfahrt verzögern sich

  • schließen

Baustellen können sich immer verzögern. So auch die Erneuerung der Dietramszeller Ortsdurchfahrt. Sie wird nicht vor Frühjahr 2020 fertig. 

Dietramszell – Eigentlich wollte das Staatliche Bauamt Weilheim mit der Erneuerung der Ortsdurchfahrt Dietramszell Ende November fertig sein. Doch der Termin wird nicht zu halten sein. „Die Arbeiten haben sich aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens im Baustellenbereich und durch Mehrarbeiten, insbesondere im Erdbau, verzögert“, teilt der für den Landkreis zuständige Sachbearbeiter Stefan Vogt mit.

Der Streckenabschnitt nördlich des Klosters bis nach Schönegg wird in den Herbstferien, also zwischen 28. Oktober und 1. November, auch für Anlieger und Rettungskräfte komplett gesperrt bleiben. Grund sind Asphaltierungsarbeiten. „Eine Durchfahrt ist, bedingt durch die im Einsatz befindlichen Maschinen und Lkw, tatsächlich nicht möglich“, so Vogt.

Lesen Sie auch: Wie Autofahrer die aktuelle Baustelle umgehen

Nach Abschluss der Asphaltierungs- und Restarbeiten werden ab Anfang November die Arbeiten im nächsten Bauabschnitt zwischen Obermühltal und Zeller-Bach-Brücke, südlich der Klosterschänke, beginnen. „Bei günstigen Witterungsbedingungen werden wir versuchen, die Entwässerungs- und Erdarbeiten in dem Abschnitt möglichst vor der Winterpause fertigzustellen“, erklärt Vogt. Die anschließenden Pflaster- und Asphaltierungsarbeiten werden dann im Frühjahr 2020 durchgeführt. Während der Winterpause wird die Ortsdurchfahrt Dietramszell wieder für den Verkehr freigegeben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beste Grundlagen für einen vergnüglichen Abend
Die Theatergruppe des Trachtenvereins St. Sebald bringt das Stück „D’Wahl-Lump’n“ auf die Bühne.
Beste Grundlagen für einen vergnüglichen Abend
Kommunalwahl 2020: Eglings Bürgermeister Hubert Oberhauser im Porträt
Hubert Oberhauser will Bürgermeister von Egling bleiben. Er ist Kandidat der Freien Wähler. Warum eine Kieswüste seine Herzensangelegenheit ist.
Kommunalwahl 2020: Eglings Bürgermeister Hubert Oberhauser im Porträt
Im Landgasthof Berg bleibt die Küche kalt
Am 1. März schließt das Traditionslokal. Ab Ostern gibt’s nur noch Kaffee und Kuchen
Im Landgasthof Berg bleibt die Küche kalt
Wolfratshausen: Glückliches Ende einer Vermisstensuche
Ein Großaufgebot der Polizei suchte am Donnerstagabend nach einem Wolfratshauser (80). Nach zweieinhalb Stunden fand die Vermisstensuche ein glückliches Ende.
Wolfratshausen: Glückliches Ende einer Vermisstensuche

Kommentare