Wiesn-Ticker: Fahrgeschäft wegen Störung außer Betrieb - und es ist ausgerechnet dieses

Wiesn-Ticker: Fahrgeschäft wegen Störung außer Betrieb - und es ist ausgerechnet dieses
+
Ein Problem bei seinen Bienen hat ein Imker aus Ascholding.

Imker aufgepasst

Faulbrut bei Bienenvolk

Ascholding – Die Faulbrut ist ausgebrochen. Zumindest bei einem Imker in Ascholding. Nun warnt das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit vor einer Ausbreitung.

Imker sollten in nächster Zeit besonderes Augenmerk auf ihre Bienenvölker haben. Der Ausbruch der so genannten Faulbrut in Brutwaben eines Imkers in Ascholding hat sich nach Erkenntnissen des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit am Montag, 2. Mai, bestätigt. Bei der Faulbrut handelt es sich um eine bakterielle Bluterkrankung, die hoch infektiös ist und die Brut der Honigbiene befällt. Besteht ein Verdacht, muss der Amtstierarzt informiert werden. Für Menschen birgt sie keine Gefahr. Das Landratsamt wird demnächst Sperrgebiete rund um die befallenen Bestände aussprechen und diese im Amtsblatt veröffentlichen. Das geht aus einer Mitteilung hervor.

Bienenhalter in dieser Region sollen sich demnach auf etwaige Kontrollen einstellen und allein stehende Bienenkästen unbedingt mit Namen und Adresse des Imkers versehen. Das Veterinäramt hat Bienenhalter in der betreffenden Region bereits verständigt. Das Amtsblatt ist im Internet auf der Seite www.lra-toelz.de abrufbar. ah

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erstwählerin im Interview: „Ein bisschen nervös“
Geretsried – Für drei Millionen Deutsche ist es am Sonntag das erste Mal. So viele Erstwähler dürfen bei der Bundestagswahl ihre Kreuze machen. Eine davon ist Julia …
Erstwählerin im Interview: „Ein bisschen nervös“
Ohne Wahlhelfer geht nichts: Eine Bürgerpflicht
Damit die Bundestagswahl möglichst reibungslos abläuft, sind im Wahlkreis 223 (Bad Tölz-Wolfratshausen/Miesbach) rund 1900 Wahlhelfer im Einsatz. Einer von ihnen ist …
Ohne Wahlhelfer geht nichts: Eine Bürgerpflicht
Britin darf erstmals zur Bundestagswahl gehen
Seit dem 13. Februar dieses Jahres ist Vanessa Magson-Mann deutsche Staatsbürgerin. Die gebürtige Britin – sie lebt seit 26 Jahren in der Bundesrepublik – darf also am …
Britin darf erstmals zur Bundestagswahl gehen
Seminar St. Matthias: Wie die Schule sich verändert hat
Das Seminar St. Matthias feiert 90-jähriges Bestehen. Im Gespräch blickt Stiftungsdirektor Professor Joachim Burkard zurück.
Seminar St. Matthias: Wie die Schule sich verändert hat

Kommentare