+
Freut sich über die Unterstützung: Dietramszells Bürgermeisterin Leni Gröbmaier (vo., 2. v. re.).

Neue Messanlage

Ascholding will Raser stoppen

  • schließen

Ascholding – Um den Rasern am Ortseingang von Ascholding den mahnenden Finger zu zeigen, hat die Gemeinde Dietramszell mit Unterstützung der Vereine jetzt eine mobile Geschwindigkeitsmessanlage gekauft.

„Einer fuhr gegen Mittag mit 115 Stundenkilometern durch die Ortschaft – das kann nicht sein“, so Bürgermeisterin Leni Gröbmaier.

Besonders eingesetzt hatte sich für die Anschaffung des rund 2300 Euro teuren Geräts die Gehweggemeinschaft Ascholding. Im Zuge der Errichtung des Bürgersteigs an der Hauptstraße hatte die Gemeinschaft eine Kooperation ins Leben gerufen: Die Anlieger sollten kostenlos Grund abtreten, müssen sich aber dafür nicht an der Baumaßnahme finanziell beteiligen. Die nötigen Beträge wurden über Spendensammlungen bereitgestellt. „Und nun war noch etwas übrig, und die Gehweggemeinschaft wollte, dass auch dieser Betrag der Sicherheit der Bürger dienen soll.“

Die Gehweggemeinschaft Ascholding stiftete also 900 Euro für die Anschaffung, der Burschenverein, die Freiwillige Feuerwehr, der Gartenbauverein, der Madlverein, der Musikverein, die Schützen, der Sportverein und die Veteranen beteiligten sich mit je 125 Euro. Die noch fehlenden rund 400 Euro übernahm die Gemeinde.

Gröbmaier zeigt großen Respekt vor dem Engagement der Vereine. „Dietramszell hat 60 Ortsteile, von Ascholding über Reuth bis zu Zellbach. Und es ist toll zu sehen, was überall bewegt wird“, lobt die Bürgermeisterin. „Wenn alle zusammen helfen, geht auch was.“

sh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Interessengemeinschaft KLP richtet letzte Worte an den Stadtrat
Die Initiatoren des Bürgerbegehrens wenden sich am Tag der Abstimmung in einem offenen Brief an alle Stadträte und fordern eine neutrale sowie unvoreingenommene …
Interessengemeinschaft KLP richtet letzte Worte an den Stadtrat
Waschmittel-Streit: Ickinger Ehepaar nimmt Berufungsklage zurück
Im Prozess um Geruchsbelästigungen durch Wäschetrocknerabluft haben die Kläger die Berufung gegen das Urteil des Amtsgerichts Wolfratshausen zurückgenommen. Das Problem …
Waschmittel-Streit: Ickinger Ehepaar nimmt Berufungsklage zurück
Feiern für die Surfwelle auf der Loisach
Surfen auf der Loisach: Dafür setzt sich das Ehepaar Kastner seit Jahren ein. Ihr Verein „Surfing Wolfratshausen“ sammelt derzeit fleißig Geld dafür – wie kürzlich bei …
Feiern für die Surfwelle auf der Loisach
Open-Air am Pfadfinderheim: Gerockt, bis die Polizei kam
Das Areal rund um das Pfadfinderheim an der B 11 scheint wie geschaffen für kleine Open-Air-Konzerte. Am Wochenende veranstaltete die „Rocker Zone München“ dort ein …
Open-Air am Pfadfinderheim: Gerockt, bis die Polizei kam

Kommentare