Stellwerkstörung behoben: Weiter Verzögerungen und Ausfälle

Stellwerkstörung behoben: Weiter Verzögerungen und Ausfälle
Das Ascholdinger Hallenbad sollte eigentlich nach den Weihnachtsferien wieder öffnen. Der Termin verschiebt sich nun um mehrere Wochen. 

Wegen Wartungsarbeiten

Ascholdinger Hallenbad bleibt länger zu 

Das Hallenbad bleibt länger geschlossen als ursprünglich geplant. Die Gemeinde Dietramszell teilt mit, dass das Bad wegen Wartungsarbeiten erst Ende Januar wieder öffnet - frühestens. 

Dietramszell – Seit Ende November ist das Ascholdinger Hallenbad geschlossen. Der Grund: Nachdem Bademeister Christian Siegert bereits längere Zeit im Krankenstand war, fiel die kurzfristig eingestellte Vertretung vom DLRG unfallbedingt ebenfalls aus (wir berichteten). Ursprünglich sollte das Bad nach den Weihnachtsferien wieder geöffnet werden. Daraus wird jedoch nichts, wie Bürgermeisterin Leni Gröbmaier jetzt verlautbarte: „Wegen Wartungsarbeiten bleibt es voraussichtlich noch bis Ende Januar geschlossen.“ Zwar hätte man die vom Gesundheitsamt bereits im Dezember geforderten Reinigungs- und Reparaturmaßnahmen möglicherweise schon in den Ferien abschließen können, räumte Gröbmaier auf Nachfrage unserer Zeitung ein. Doch seien die Ergebnisse der notwendigen Wasserbeprobung nicht rechtzeitig zu bekommen gewesen. 

Schwimmunterricht soll in jedem Fall möglich sein 

Jetzt hat der zuständige Mitarbeiter des Gesundheitsamts, der die Abnahme durchführen soll, Urlaub. In der letzten Januarwoche, wenn er wieder da ist, soll dann aber alles fertig und zur Überprüfung bereit sein. Ob der Badebetrieb nach der erfolgreichen Abnahme allerdings wieder vollständig aufgenommen werden kann, ist nach Gröbmaiers Worten noch unklar: „Das hängt davon ab, ob Herr Siegert wieder einsatzbereit ist.“ Der Vertrag mit dem Bademeistergehilfen von der DLRG laufe Ende Januar aus – ob er weiterhin zur Verfügung stehe, wisse sie nicht. Auf jeden Fall soll das Bad aber für den Schwimmunterricht der Schulen und Vereine geöffnet werden. Dafür konnte die Gemeinde den ehemaligen Ascholdinger Bademeister Josef Kreipl gewinnen, der auch die Wartungsarbeiten leitet. Clara Wildenrath

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Münchner liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei - und liefert dann unfassbare Erklärung
Ein 65-jähriger Autofahrer aus München entzieht sich auf dem Autobahnzubringer einer Polizeikontrolle. Und liefert an deren Ende in Fürstenried eine verblüffende …
Münchner liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei - und liefert dann unfassbare Erklärung
Michaela Kleemann über Vorsätze
Ein neues Jahr bringt viele gute Vorsätze mit sich. Darüber macht sich Diakonin Michaela Kleemann diesmal in unserer Serie „Gott und die Welt“ Gedanken.
Michaela Kleemann über Vorsätze
Anwohner unterschreiben gegen den Lärm der S7
Die S-Bahn in Wolfratshausen ist zu laut, dagegen haben rund Anwohner ihre Unterschrift geleistet. Deutsche Bahn reagiert. 
Anwohner unterschreiben gegen den Lärm der S7
Dietmar Galuschka zeigt Indiens schöne Seite
Ein schönes Land, in dem aber nicht alles perfekt ist: Dietmar Galuschka berichtet über seine Reise durch das „Land der Könige“.
Dietmar Galuschka zeigt Indiens schöne Seite

Kommentare