+
Eine Linde pflanzten (v. li.) Klaus Eiller (Bauhof), Wolfgang Neuerburg (AELF), Peter Melf (Forstrevier Dietramszell), Hans Rieger (Bauhof) und Bürgermeisterin Leni Gröbmaier.

Baum des Jahres

Lindenpflanzung in Linden

Dietramszell – Eine Winterlinde für Linden: In dem Dietramszeller Ortsteil ist ein Baum für einen besonderen Zweck gepflanzt worden.

Eine Winterlinde für Linden: In dem Dietramszeller Ortsteil pflanzten Vertreter des Amts für Ernährung und Landwirtschaft (AELF) Holzkirchen und Bürgermeisterin Leni Gröbmaier gemeinsam unterhalb der Kirche den Baum des Jahres an, wo sie einer Sitzgruppe Schatten spenden wird. Das Amt hatte den Baum gespendet.

Wie Wolfgang Neuerburg, Bereichsleiter Forsten, erläuterte, ranken sich um die Winterlinde viele Lieder, Gedichte und Geschichten. „Als Hof- und Dorflinde ist sie ein beliebter Baum bei den Deutschen“, sagte er. auch im Wald bekomme der Baum des Jahres zunehmend Bedeutung. Für Johann Killer, Vorsitzender der Waldbesitzervereinigung Wolfratshausen, ist die Winterlinde zwar keine wirtschaftlich bedeutsame Baumart, aber als Beimischung zu anderen Bäumen wichtig.

Gerade auf den Kahlflächen, die durch den Orkan Niklas und die nachfolgende Ausbreitung des Borkenkäfer entstanden sind, sei sie wegen ihrer Unempfindlichkeit gegen Schäden durch Mäuse und Frost zu empfehlen.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Räuberische Erpressung: Geretsrieder (22) angeklagt
Weil er einem ehemaligen Freund 800 Euro für eine Couchgarnitur schuldig blieb, fand sich ein 22-jähriger Geretsrieder vor dem Wolfratshauser Schöffengericht wieder. Die …
Räuberische Erpressung: Geretsrieder (22) angeklagt
Wenzberg: Arbeitskreis soll Klarheit schaffen
Wie geht es weiter in der Sache Wenz? Der Gemeinderat hat beschlossen, einen Arbeitskreis zu gründen. Der soll sich sich mit sämtlichen Straßen beschäftigen, die nach …
Wenzberg: Arbeitskreis soll Klarheit schaffen
Jugendrat: Infos zur Stadtentwicklung aus erster Hand
Informationen aus erster Hand und Hintergrundwissen bekamen die Mitglieder des Geretsrieder Jugendrats in seiner jüngsten Sitzung.
Jugendrat: Infos zur Stadtentwicklung aus erster Hand
Geretsried soll maßvoll wachsen
Wohin soll sich Geretsried in den kommenden Jahren entwickeln? Eine Antwort auf diese Frage soll der Flächennutzungsplan (FNP) liefern, den der Stadtrat gerade neu …
Geretsried soll maßvoll wachsen

Kommentare