+

Neue Chlordioxidanlage

Chlorgeruch in Dietramszell verduftet

Dietramszell – Ab dem Wochenende soll der Chlorgeruch und -geschmack des Trinkwassers im nördlichen Gemeindebereich Dietramszells weitgehend der Vergangenheit angehören.

„Die neue Chlordioxidanlage wurde am vergangenen Freitag eingebaut und ist in Betrieb“, erklärte Bürgermeisterin Leni Gröbmaier in der Bauausschusssitzung am Dienstagabend. Etwa eine Woche dauert es laut Gröbmaier, bis der unangenehme Geruch der herkömmlichen Chlorung verflogen ist.

Bis zum Neubau des Hochbehälters Jasberg muss das Trinkwasser aber weiterhin gechlort werden, da durch die maroden Wände des alten Speichers theoretisch jederzeit Keime ins Trinkwasser gelangen könnten. Auch die Abkochempfehlung des Tölzer Gesundheitsamts bleibt bestehen. Dank der neuen Technologie soll aber die Belastung der Bevölkerung reduziert werden.

„Eine weitere Verbesserung ist leider nicht erreichbar“, berichtete Gröbmaier im Fachausschuss. Mindestens ein Jahr, so ihre Schätzung, müssten die Bürger noch mit dem gechlorten Wasser leben.

cw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wird die Gleisstelle am Mühlpointweg bald gesichert? 
Mit dem hochroten Kopf von Grünen-Stadtrat Dr. Hans Schmidt endete die jüngste Stadtratssitzung. Der Anlass: Unter dem Tagesordnungspunkt „Bekanntgaben und Anfragen“ …
Wird die Gleisstelle am Mühlpointweg bald gesichert? 
TSV Hallenturnier: Fußball ohne Grenzen
Am Schluss entschied das Siebenmeterschießen: Beim Integrationale-Hallenturnier des TSV Wolfratshausen machten die Mannschaft der Stadt Wolfratshausen und das …
TSV Hallenturnier: Fußball ohne Grenzen
Brauchtumsgruppe Gelting lädt zum Theater ein 
Ein Weinkeller, der seit Jahrzehnten nicht betreten wurde, stilecht ausgestattet von Bühnenbildner und Spielleiter Christoph Huber, ist Dreh- und Angelpunkt des neuen …
Brauchtumsgruppe Gelting lädt zum Theater ein 
Rückkehr zum G9 ist „völlig in Ordnung“
Der offizielle Beschluss der Landesregierung soll im März gefasst werden, doch schon jetzt deutet alles darauf hin, dass die Schüler an bayerischen Gymnasien künftig …
Rückkehr zum G9 ist „völlig in Ordnung“

Kommentare