Fahrer erleidet Platzwunde

38-Jähriger rammt Hausmauer

Dietramszell - Am Neujahrstag um acht Uhr morgens hat ein 38-jähriger Dietramszeller eine Hausmauer in Hechenberg gerammt. Die Bilanz: 5000 Euro Schaden und eine Platzwunde.

Wie die Polizei meldet, fuhr der Mann von Bad Tölz kommend mit seinem BMW über die Sonnlängstraße nach Hechenberg. Kurz vor dem Ortseingang kam er in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab, brach durch einen Zaun und stieß schlussendlich gegen die Hausmauer des dortigen Anwesens. Der Sachschaden liegt bei 5000 Euro, meldet die Polizei. Der Fahrer erlitt eine Platzwunde und mehrere Abschürfungen.

vu

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Keine Spur von Luxus“
Geretsried - Schüler und Lehrer des Geretsrieder Gymnasiums und der Realschule sowie Elternvertreter hatten am Montag die Gelegenheit, die Gemeinschaftsunterkunft an der …
„Keine Spur von Luxus“
Geschichte zum Anfassen
Wolfratshausen - Simon Kalleder (33) ist der neue Archivar der Stadt Wolfratshausen. Er freut sich, die vielen Relikte der lokalen Geschichte betreuen zu dürfen. 
Geschichte zum Anfassen
Vollsperrung in Obermühltal
Dietramszell - Ab Dienstag, 28. März, wird die Ortsdurchfahrt Obermühltal für den Verkehr komplett gesperrt sein. Die Gemeinde und das Staatliche Bauamt Weilheim …
Vollsperrung in Obermühltal
Kreisverkehr wird nicht begrünt
Icking - Dem SPD-Ortsverband ist der Kreisverkehr an der B 11 zu kahl. Er wollte ihn, gemeinsam mit Kindern von "Plant for the Planet",  begrünen. Doch das hat der …
Kreisverkehr wird nicht begrünt

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare