+
Ein Rettungshubschrauber brachte den Biker von Dietramszell in ein Krankenhaus.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Bei riskantem Überholmanöver: Biker wird von Suzuki 50 Meter in Wald geschleudert

Ein Biker (24) aus dem südlichen Landkreis München verliert bei Dietramszell die Kontrolle über sein Motorrad - und wird in den Wald geschleudert. Eine 16-Jährige aus Otterfing handelt vorbildlich.

Dietramszell - Die Polizei Geretsried berichtet: Am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr war eine Audifahrerin (70) aus dem nördlichen Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen auf der St2368 im Gemeindebereich Dietramszell in nördliche Richtung unterwegs. 

Nach Fraßhausen wollte sie nach links in Richtung Wörschhausen abbiegen und ordnete sich dazu ordnungsgemäß nach links zur Fahrbahnmitte hin ein. In diesem Moment überholte sie links ein 24-Jähriger aus dem südlichen Landkreis München, der die Abbiegeabsicht der Pkw-Fahrerin wohl zu spät bemerkt hatte, mit seinem hochmotorisierten Motorrad Suzuki. 

Schlimmer Unfall bei Dietramszell: Biker wird in den Wald geschleudert

Um noch an dem Audi vorbeizukommen, was ihm auch gelang, beschleunigte er offenbar so stark, dass er beim Wiedereinscheren vor dem Pkw rechts ins Bankett geriet. Dort streifte er einen Leitpfosten und kollidierte dann mit einem Verkehrsschild. 

Lesen Sie auch: Ein Autofahrer hat in Garmisch-Partenkirchen eine Straßensperrung umfahren und ist auf dem Radweg weitergedüst. Ein Arbeiter reagierte gerade noch rechtzeitig.

Bei Dietramszell: 16-jährige Otterfingerin leistet vorbildlich Erste Hilfe

Er wurde vom Motorrad geschleudert und kam im Wald ca. 50 Meter nach der Kreuzung mit schweren aber zum Glück nicht lebensgefährlichen Verletzungen zum Liegen. Eine zur Unfallstelle kommende 16-jährige Leichtkraftradfahrerin aus Otterfing leistete vorbildlich Erste Hilfe. 

Der Verunfallte wurde nach Erstversorgung durch First Responder, Rettungsdienst und Notarzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik eingeliefert. Das Motorrad wurde total zerstört, der Schaden beläuft sich auf ca. 3000 Euro. Am Verkehrsschild entstand ein Schaden von ca. 500 Euro. 

Die Pkw-Fahrerin blieb unverletzt, der Pkw unbeschädigt. Zur Bergung des Motorrads musste die Straße für ca. 20 Minuten gesperrt werden. Zum Ausleuchten der Landestelle des Hubschraubers wurden die Feuerwehren Linden und Baiernrain angefordert, welche auch die Sperrung übernahmen.

mm/tz

Alle News und Geschichten aus Dietramszell und Umgebung lesen Sie immer aktuell und nur bei uns. Verpassen Sie keine Polizeimeldung mehr aus der Region und verfolgen Sie unseren Blaulichtticker.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Loisachufer in Wolfratshausen: Darum liegt die Neugestaltung noch auf Eis
Seit 2013 gibt‘s konkrete Pläne für die Neugestaltung des Loisachufers. Doch die liegen weiter auf Eis.
Loisachufer in Wolfratshausen: Darum liegt die Neugestaltung noch auf Eis
Er motiviert die Kinder zum Laufen, Laufen, Laufen
Niklas Lápossy ist Junior-Botschafter bei „Kinder laufen für Kinder“. Er hat sich immer schon in den Dienst der guten Sache gestellt - und wird es weiter tun. 
Er motiviert die Kinder zum Laufen, Laufen, Laufen
Künstliche Surfwelle kommt - Großes „Hurra“, aber auch Warnung vor „Augenwischerei“
Am Dienstag stimmte der Wolfratshauser Stadtrat endgültig über das Surfwellen-Projekt in Weidach ab. Die Entscheidung fiel deutlich aus. 
Künstliche Surfwelle kommt - Großes „Hurra“, aber auch Warnung vor „Augenwischerei“
Brauchtumsgruppe Gelting hat neuen Chef
Monika Holzheuer hat nach sieben Jahren ihren Posten geräumt. Neuer Vorsitzender der Brauchtumsgruppe Gelting ist Wolfgang Wenus.
Brauchtumsgruppe Gelting hat neuen Chef

Kommentare