+
Die Bauarbeiten beginnen planmäßig am Mittwoch, 2. Mai, und enden voraussichtlich a Ende Juni. 

Wichtige Info für Autofahrer

Darum wird die Staatsstraße bei Ascholding gesperrt

  • schließen

Dietramszell - Die Staatsstraße zwischen Ascholding und Tattenkofen wird ab nächster Woche zwei Monate lang gesperrt sein. Der Grund: Der Straßenbelag wird saniert.

Das Staatliche Bauamt Weilheim wird in der Zeit von Mittwoch, 2. Mai, bis voraussichtlich Samstag, 30. Juni, die Staatsstraße 2072 zwischen Tattenkofen und Ascholding erneuern. Auf einer Länge von etwa 2,7 Kilometern werden Spurrinnen, Risse, und Flickstellen beseitigt. Um einen gefahrlosen und möglichst zügigen Bauablauf gewährleisten zu können, so die Behörde, muss die Staatsstraße voll gesperrt werden. Die Umleitung ist in beiden Fahrtrichtungen über Egling, Wolfratshausen, Geretsried und Tattenkofen ausgeschildert. Die Termine können sich witterungsbedingt verschieben. Die Kosten von rund 1,2 Millionen Euro trägt der Freistaat. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Schlauchboot-Saison geht los: Doch Naturschützer hadern mit Isar-Touristen
Die frühsommerlichen Temperaturen locken an die Isar. Doch der Andrang schafft Probleme und Naturschützer warnen vor Auswüchsen: Touristen seien oft leichtsinnig und …
Die Schlauchboot-Saison geht los: Doch Naturschützer hadern mit Isar-Touristen
120 Jahre Feuerwehr Herrnhausen: Ein doppelter Grund zur Freude
Die Feuerwehr Herrnhausen feiert heuer ihr 120-jähriges Bestehen. Am Wochenende ist einiges geboten. 
120 Jahre Feuerwehr Herrnhausen: Ein doppelter Grund zur Freude
Ausweichmanöver: Honda-Fahrer (22) kollidiert mit Audi-Heck
Ein verletzter Motorradfahrer sowie rund 15.000 Euro Sachschaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstagabend in Eurasburg ereignet hat.
Ausweichmanöver: Honda-Fahrer (22) kollidiert mit Audi-Heck
Ehemaliges Isar-Kaufhaus: Darum gibt‘s noch keine Baugenehmigung
Seit Monaten liegt der Bauantrag für ein neues Wohn- und Geschäftshaus in der Wolfratshauser Altstadt zur Prüfung im Landratsamt. Die Sprecherin der Kreisbehörde …
Ehemaliges Isar-Kaufhaus: Darum gibt‘s noch keine Baugenehmigung

Kommentare