Dietramszell: Frontalzusammenstoß fordert drei Verletzte
+
Nach einem Unfall in Dietramszell mussten drei Verletzte ins Krankenhaus gebracht werden.

Fahrzeuge kollidieren in Rechtskurve

Dietramszell: Frontalzusammenstoß fordert drei Verletzte

  • Sabine Schörner
    vonSabine Schörner
    schließen

Am Mittwochabend sind in einer Kurve im Gemeindebereich Dietramszell zwei Fahrzeuge miteinander kollidiert. Drei Männer wurden bei dem Unfall verletzt. 

Dietramszell - Bei einem Frontalzusammenstoß im Gemeindebereich Dietramszell sind am Mittwochabend drei Männer aus Dietramszell verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war ein 52-jähriger Dietramszeller gegen 20.10 Uhr mit seinem Kia von Stockach in Richtung Rampertshofen unterwegs. Zeitgleich fuhr ein 31-jähriger Dietramszeller mit einem Transporter die Straße in entgegengesetzter Richtung. 

Dietramszell: Kia kollidiert mit Transporter

Kurz nach Stockach passierte es: Der Kia-Fahrer kam in einer Rechtskurve zu weit nach links und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Ford. Beide Fahrzeuge wurden dabei so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Es entstand ein Sachschaden von zirka 45 000 Euro. Beide Fahrer sowie der Beifahrer (27) in dem Transporter erlitten mittelschwere Verletzungen und kamen mit dem Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser. 

Unfallverursacher: Test ergab „deutliche Alkoholisierung“

Bei der Unfallaufnahme wurde beim Verursacher Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Test ergab „eine deutliche Alkoholisierung“, so die Polizei. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein des 52-Jährigen beschlagnahmt. Die Straße war wegen des Unfalls für zwei Stunden komplett gesperrt. Die Feuerwehren aus Dietramszell und Manhartshofen leiteten den Verkehr um und reinigten die Fahrbahn.

Auf der Staatsstraße 2070 bei Egling kam es kürzlich zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein E-Biker starb noch an der Unfallstelle. Ein alkoholisierter Audi-Fahrer verursachte auf der A9 einen Unfall, bei dem zwei Menschen schwerverletzt wurden.

sas

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfratshausen: Großeinsatz am Seniorenheim entpuppt sich als Fehlalarm
Wegen eines vermeintlichen Feuers waren am Donnerstag um die 80 Feuerwehrleute am ASB-Seniorenwohnpark im Einsatz. Doch der Großeinsatz entpuppte sich als Fehlalarm. 
Wolfratshausen: Großeinsatz am Seniorenheim entpuppt sich als Fehlalarm
Extremes Unwetter setzt Königsdorf unter Wasser
Ganze 23 Mal musste die Feuerwehr am Donnerstag in Königsdorf ausrücken. Grund war ein extremes Unwetter, über das selbst erfahrene Kommandanten staunten. 
Extremes Unwetter setzt Königsdorf unter Wasser
TCW: Picco muss wegen Handverletzung aufgeben
Mit einer 1:8-Niederlage bei GW Luitpoldpark München sind die Youngster des Tennisclubs Wolfratshausen in die Landesliga-Saison gestartet. Profi Francesco Picco plagt …
TCW: Picco muss wegen Handverletzung aufgeben
Geretsrieder Gemeinschaftsunterkunft: Vier Bewohner und zwei Mitarbeiter mit Coronavirus infiziert
Wir geben einen Überblick während der Coronavirus-Pandemie im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen in unserem News-Ticker. Aktuelle Zahlen und Entwicklungen lesen Sie hier.
Geretsrieder Gemeinschaftsunterkunft: Vier Bewohner und zwei Mitarbeiter mit Coronavirus infiziert

Kommentare