+
Die Polizei ermittelt gegen die Mutter jetzt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. 

Das hätte dramatisch enden können

Sekundenschlaf: Frau (29) prallt gegen Baum

  • schließen

Gottlob hatte eine Dietramszellerin (29) ihr zweijähriges Kind ordnungsgemäß gesichert. Sie fiel am Steuer ihres Wagens in Sekundenschlaf prallte gegen einen Baum.

Dietramszell - Eine Dietramszellerin (29) ist am Mittwochmittag am Steuer ihres Wagens eingeschlafen und gegen einen Baum geprallt. Wie die Polizei mitteilt, fuhr die Frau gegen 12.15 Uhr mit ihrem VW auf der Staatsstraße 2368 von Bad Tölz nach Dietramszell. In einer Kurve kurz vor Obermühltal übermannte sie die der Schlaf. Der VW kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Mit im Auto befand sich das zweijährige Kind der Dietramszellerin, das ordnungsgemäß im Kindersitz gesichert war. 

Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei klagte die Frau über Schmerzen, so dass sie, ebenso wie ihr Kind, vorsorglich mit einem Hubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen wurde. Das Auto musste abgeschleppt werden, der Sachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. Die Unfallverursacherin wird sich laut Polizei wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten müssen.

Lesen Sie auch: Angebliches Sex-Video: Rentner in Wolfratshausen erpresst

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was Regina Mayer in einer indischen Garküche erlebte
Dietramszell - Was für ein Abenteuer: Auf Einladung des Bayerischen Rundfunk haben Regina Mayer, Seniorchefin vom Huber in Linden, und Mitarbeiterin Franziska Obermüller …
Was Regina Mayer in einer indischen Garküche erlebte
Bürgermeister will Pläne fürs Kraft-Areal schnell umsetzen
Verschiedene Ansichten prallten erneut aufeinander, als es beim Stammtisch der Bürgervereinigung Wolfratshausen (BVW) um das Thema Kraft-Areal ging. Auf dem östlich des …
Bürgermeister will Pläne fürs Kraft-Areal schnell umsetzen
Eine Trendsportart soll in Geretsried Fuß fassen
Geretsried - Padel Tennis ist ein Mittelding aus Tennis und Squash - und in Spanien bereits Sportart Nummer zwei nach dem Fußball. Damit die Trendsportart auch in der …
Eine Trendsportart soll in Geretsried Fuß fassen
Pendler brauchen weiterhin  Geduld
Eine Woche lang laufen nun die umfangreichen Arbeiten an der S7-Strecke zwischen Baiernrain und Schäftlarn sowie am Wolfratshauser Bahnhof. Bahn-Sprecher Bernd Honerkamp …
Pendler brauchen weiterhin  Geduld

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.