+
Zwei VW Touran stießen heute Morgen bei Tattenkofen frontal zusammen. Beide Fahrer wurden erheblich verletzt.

Heute um kurz nach 8 Uhr auf der Staatsstraße 2072

Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

  • schließen

Dietramszell - Schwerer Unfall am Donnerstag um kurz vor 8 Uhr auf der Staatsstraße 2072. Dabei wurden zwei Menschen erheblich verletzt.

Nach Angaben der Polizei war ein 24-jähriger Dietramszeller mit seinem VW Touran von Ascholding kommend in südlicher Richtung unterwegs. Kurz nach dem Ortsteil Tattenkofen geriet er aus bislang ungeklärter Ursache plötzlich auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß sein Wagen frontal mit dem entgegenkommenden VW Touran eines 45-jährigen Eurasburgers zusammen.

Während der Dietramszeller selbstständig aus seinem Fahrzeugwrack steigen konnte, wurde der Eurasburger in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Beide Fahrer wurden durch den Rettungsdienst mit erheblichen Verletzungen in Kliniken eingeliefert.

An den Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden (insgesamt zirka 18.000 Euro). Die Autos wurden durch einen Abschleppdienst geborgen.

Die Staatsstraße war zur Unfallaufnahme zwei Stunden voll gesperrt. Neben fünf Einsatzkräften der Polizei waren die Feuerwehren Föggenbeuern, Ascholding und Geretsried eingesetzt. Der BRK-Rettungsdienst bot neben einem Einsatzleiter und einem Notarzt den Rettungshubschrauber „Christoph Murnau“ sowie zwei Rettungswagen und einen Krankentransportwagen auf.

Die Polizeiinspektion Geretsried sucht zur Klärung des Unfallhergangs Zeugen. Verkehrsteilnehmer, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter Telefon 08171/93510 zu melden.

Bilder: Schwerer Unfall bei Dietramszell

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Minutenprotokoll: Linke-Kandidat Wagner aus Geretsried zieht in den Bundestag ein
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse in der Region Wolfratshausen? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, Ergebnisse und …
Minutenprotokoll: Linke-Kandidat Wagner aus Geretsried zieht in den Bundestag ein
Geduldsspiel in Wolfratshausen: Bauarbeiten im Bahnhofsbereich beginnen
In den nächsten drei Wochen muss in der Wolfratshauser Innenstadt mit erheblichen Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Der Grund: Der Kreuzungsbereich Am …
Geduldsspiel in Wolfratshausen: Bauarbeiten im Bahnhofsbereich beginnen
Geretsrieder (57) tritt Pflegerin in Brust
Ein 57 Jahre alter Geretsrieder hat seine Pflegerin in den Brustkorb getreten. Nun muss er sich wegen Körperverletzung verantworten.
Geretsrieder (57) tritt Pflegerin in Brust
Bub (11) angefahren, gelacht und abgehauen
Ein unbekannter Radler hat am Donnerstag gegen 17.20 Uhr einen Bub aus Geretsried angefahren. Anstatt ihm zu helfen, lachte der Mann und fuhr davon. Nun sucht die …
Bub (11) angefahren, gelacht und abgehauen

Kommentare