+
Ein Audi und ein Transporter sind am Mittwoch in Dietramszell zusammengestoßen. 

Staatsstraße zeitweise gesperrt

Drei Verletzte bei Kollision

  • schließen

Drei Verletzte und wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von fast 16 000 Euro: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwochmittag in Dietramszell ereignet hat. 

Die Polizei teilt mit, dass ein Dietramszeller (23) vom Bierhäuslweg in Bairawies kommend die Staatsstraße 2072 mit seinem Transporter überqueren wollte. Dabei übersah der junge Mann einen vorfahrtsberechtigten Audi, an dessen Steuer ein Mann (55) aus Rottach-Egern saß. Bei der Kollision verletzten sich der Dietramszeller, der Rottach-Egerner sowie dessen Tochter (19). Die Staatsstraße musste kurzzeitig komplett gesperrt werden. Im Einsatz befanden sich laut Polizei 15 Männer der Freiwilligen Feuerwehr Hechenberg, drei Rettungswagen sowie ein Notarztfahrzeug. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit Axt zur Diskothek
In die Haare geraten sind sich in der Nacht auf Samstag zwei Gruppen vor einer Diskothek im Breslauer Weg in Geretsried.
Mit Axt zur Diskothek
Undichte Gasflasche: 18-Jähriger alarmiert Polizei
Ein aufmerksamer 18-Jähriger, der an der Sudetenstraße in Geretsried wohnt, alarmierte am Freitagabend gegen 19.45 Uhr die Polizei: In einem Wohn- und Geschäftsgebäude …
Undichte Gasflasche: 18-Jähriger alarmiert Polizei
Frostschäden: So schlimm hat es diese Straße getroffen
Wer in den vergangenen Tagen mit dem Pkw oder Lkw von Münsing nach Holzhausen fuhr, der fühlte sich wie auf einem Slalomparcours. Kaum eine Straße im Landkreis hat es in …
Frostschäden: So schlimm hat es diese Straße getroffen
Reihenweise Reifen zerstochen
Auf Autoreifen hatten es Unbekannte in Geretsried abgesehen. Reihenweise zerstachen sie Autoreifen im Stadtgebiet. Der Gesamtschaden liegt bei 4000 Euro.
Reihenweise Reifen zerstochen

Kommentare